Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
12°/ 9° Regenschauer
Thema Molfsee

Molfsee

Unmittelbar am südlichen Stadtrand von Kiel gelegen, gliedert sich die Gemeinde Molfsee in die Ortsteile Schulensee, Ramsee und Molfsee (Dorf). Der Schulensee ist Teil des Gleichnamigen Naturschutzgebiets und für viele Kielerinnen und Kieler ein beliebter Naherholungsort.

Bekannt ist Molfsee vor allem für das Freilichtmuseum, das größte seine Art in Schleswig-Holstein. Historische Gebäude und diverse Ausstellungen vermitteln einen Eindruck vom Alltagsleben der vergangenen Jahrhunderte. Eine Sehenswürdigkeit der neueren Zeit stellt die Thomaskirche dar. Ihre markante Architektur macht sie zum Wahrzeichen von Molfsee.

Molfsee liegt im Verbreitungsgebiet der Kieler Nachrichten.

Anzeige

Alle Artikel zu Molfsee

Am 21. November hat die Arbeitsgemeinschaft Heimatkunde im Kreis Plön Geburtstag. Vor 50 Jahren war ihre Geburtsstunde. Eine Sonderausstellung im Kreismuseum blickt zurück. 49 Jahrbücher mit 810 Artikeln auf 10.620 Seiten werden vorgestellt, ergänzt durch Objekte aus der Museumssammlung.

Anja Rüstmann 25.10.2020

Bürgermeister-Kandidaten - So lief die Debatte in Molfsee

11,5 Prozent der 4376 Wahlberechtigten in Molfsee haben ihr Kreuz bei der Bürgermeisterdirektwahl per Briefwahl bereits gemacht. Ihre Ziele verrieten Amtsinhaberin Ute Hauschild (50) und Herausforderer Timo Boss (32) bei einer Debatte in der Sporthalle. Wer hatte die besseren Argumente?

Frank Scheer 23.10.2020

Ute Hauschild und Timo Boss (beide parteilos) wollen die Bürgermeisterwahl in Molfsee gewinnen. Doch ehe es im November an die Wahlurnen geht, mussten sich die Kandidaten am Donnerstag offiziell vorstellen. Wie sie sich bei der Podiumsdiskussion geschlagen haben, können Sie im Liveblog nachlesen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.10.2020

Der Countdown läuft: In Molfsee ist in 2,5 Wochen Bürgermeister-Direktwahl. 4376 Wahlberechtigte können sich am Sonntag, 8. November, zwischen Amtsinhaberin Ute Hauschild (50) und ihrem Herausforderer Timo Boss (32) entscheiden. Beide treffen am Donnerstag bei einer Debatte aufeinander.

Frank Scheer 20.10.2020

Bei der „Kunst an der Ecke“ der Kieler Nachrichten sind neue Gemälde zu sehen. In den Schaufenstern des Verlagshauses an der Fleethörn stellt die Künstlerin Gudrun Randow seit Montag ihre Werke aus. Für ihre Bilder nutzt sie viele verschiedene Techniken.

Johanna Lehn 20.10.2020

Feueralarm in einer Tischlerei in Rodenbek am Montag gegen 7.37 Uhr: Ablagerungen im Schornstein hatten sich entzündet. 25 Einsatzkräfte von drei Freiwilligen Feuerwehren waren alarmiert worden. Im Einsatz war auch die Drehleiter aus Flintbek.

Frank Scheer 19.10.2020

Am 8. November 2020 steht in Molfsee die Bürgermeister-Wahl an. Antreten werden die Amtsinhaberin Ute Hauschild (parteilos) sowie Timo Boss (ebenfalls parteilos). Der Herausforderer aus Rodenbek traf sich mit KN-online zu einem Gespräch.

Sorka Eixmann 18.10.2020
Wirtschaftsleben

Anzeige - Licht.Norkeweit spendet an Kinder- und Jugendzirkus - Leuchter-Erlös für Beppolino

„Licht ist unsere Leidenschaft“ sagt Björn Norkeweit, der das Familienunternehmen „Licht.Norkeweit“ aus Molfsee in zweiter Generation leitet. Sich auch sozial zu engagieren, gehört für das Team des Meisterbetriebs einfach dazu.

12.10.2020

Die Entwicklung der Grundstückspreise im Kieler Umland hat auch Folgen für die Feuerwehren der Kommunen: In Kronshagen beklagt man den Verlust von Kameraden, weil diese keinen finanzierbaren Wohnraum finden. In Molfsee ist es ähnlich. Perspektivisch könnte sich das Problem verschärfen.

Florian Sötje 09.10.2020

Vor vier Jahren arbeitete Eckhard Hübner aus Mielkendorf an der Schulchronik der Gemeinde, nun hat er in ein völlig anderes Genré gewechselt: Der 66-Jährige hat ein spannendes Jugendbuch geschrieben. "Fairness, Fouls und Freundschaft" heißt es und beinhaltet 15 Fußballgeschichten - und vieles mehr.

Sorka Eixmann 08.10.2020

Ob Braunbrustigel oder Blaumeise: Als tierischer Bewohner von Molfsee hat man es im Bereich der Wohnanlage Wollbergsredder offenbar gut. Dort betreut Wolfgang Wittenbecher zwölf Bruthöhlen, damit die Vögel Platz für den Nachwuchs haben. Aber auch der naturnahe Garten lockt unter anderem viele Igel.

Sorka Eixmann 08.10.2020

20 Jahre Beppolino: Das wäre ohne Corona ein Grund, ordentlich auf die Pauke zu hauen. So aber muss sich der Kinder- und Jugendzirkus der Kieler Arbeiterwohlfahrt (Awo) aufs Üben und die Hoffnung auf normale Zeiten beschränken. Grund zur Freude gab es nun aber trotzdem.

Martin Geist 06.10.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10