Menü
Wetter wolkig
31°/ 14° wolkig
Thema Ostseekai

Ostseekai

Alle Artikel zu Ostseekai

Am 7. Mai 2002 war die „Aidavita“ erstmals in Kiel – damals war Kiel der erste Hafen nach der Taufe. In diesem Jahr wird es am 7. Mai ein Wiedersehen geben. Auf den Tag genau 14 Jahre nach dem ersten Besuch wird die „Aidavita“ in Kiel am Ostseekai festmachen. Ein früherer „Poseidon“-Matrose ist jetzt 1. Offizier auf dem Schiff.

Frank Behling 05.01.2016

Der letzte Kreuzfahrer der Saison 2015 legte vor einer Woche in Kiel ab - jetzt wurde gefeiert: Bei einem Oktoberfest kamen am Sonnabend mehrere hundert Mitarbeiter der Kieler Hafenwirtschaft im Ostseekai zusammen.

Frank Behling 31.10.2015

Der Seehafen Kiel kann auf eine erfolgreiche Kreuzfahrtsaison zurückblicken: Erstmals gingen rund 460.000 Reisende an oder von Bord eine Kreuzfahrtschiffs - 29 Prozent mehr als im Vorjahr. Angelaufen wurde der Hafen insgesamt 133 Mal, 25 Schiffe mit einer Gesamttonnage von über 8,6 Mio. BRZ (plus 19,4 Prozent) machten in Kiel fest.

KN-online (Kieler Nachrichten) 20.10.2015

Beim Thema Umweltschutz im Hafen ist die Forderung nach Landstrom seit Jahren ein Dauerbrenner. Viele Reedereien sträuben sich jedoch gegen feste Konzepte und Vorschriften. Deshalb gibt es jetzt eine mobile Lösung. Die Hybrid-Barge „Hummel“ soll Schiffe in den Häfen mit Strom versorgen.

Frank Behling 15.10.2015

Große Aufregung im Ostseekai: Gegen 6.40 gerieten mehreren Flüchtlinge aneinander, weil sie Tickets für die Fährpassage nach Göteborg haben wollten. Verletzt wurde niemand.

Günter Schellhase 07.10.2015

Mit täglich Hunderten Transitflüchtlingen steht Kiel vor einem neuen Problem. In der Nacht zu Sonntag erlebte die Stadt den bisher größten Ansturm. 460 wurden in der Markthalle untergebracht. Als diese belegt war, rief Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer über Facebook die Bürger auf, privat Flüchtlinge aufzunehmen. Er selbst nahm mit seinen Nachbarn bis Montag Abend eine sechsköpfige Familie aus Afghanistan auf. Ist die Stadt überfordert? Im Interview erklärt Ulf Kämpfer die Lage.

Karen Schwenke 22.09.2015

Die Markthalle am Bootshafen in Kiel ist seit Freitag eine Notunterkunft für 300 Transitflüchtlinge. Die Stadt Kiel musste reagieren, weil der Seehafen den Ostseekai ab Sonnabend für die Abfertigung benötigt, und mietete das Gebäude zum symbolischen Preis von einem Euro über die Deutsche Immobilien AG von der Stena Holland B.V.

Günter Schellhase 18.09.2015

Der Platz für die Erstversorgung von Flüchtlingen wird in Kiel knapp. Der kurzfristig als Notquartier eingerichtete Terminal am Ostseekai muss bereits am Freitagabend wieder geräumt werden, da am Sonnabend drei Kreuzfahrtschiffe erwartet werden. Versuche der Stadt, ein anderes Notquartier für Flüchtlinge zu finden, blieben bis Mittwochabend erfolglos.

Frank Behling 17.09.2015

Mehr als 200 Flüchtlinge haben in der Nacht zu Mittwoch das Kieler Kreuzfahrtterminal am Ostseekai als Notunterkunft genutzt. Feuerwehr und Hilfsorganisationen stellten im Fährterminal Betten auf und sorgten für die medizinische Versorgung von 228 Menschen, darunter 28 Kinder, teilte die Stadt Kiel mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.09.2015

Der letzte Vierfachanlauf von Kreuzfahrtschiffen in diesem Jahr zog zahlreiche Zuschauer an den Ostseekai in Kiel. Die "Mein Schiff 4" lief am Morgen ein und machte als erstes Schiff am Ostseekai fest, es folgten "Aidaluna" und "Aidacara". Die "MSC Orchestra" liegt am Ostuferhafen.

Günter Schellhase 23.08.2015

Das Profi-Radrennen Vattenfall Cyclassics 2015 am Sonntag bedeutet für die Polizei einen landesweiten Einsatz. 200 Beamte und rund 500 ehrenamtliche Helfer sind entlang der 130 Kilometer langen Strecke im Einsatz.

Günter Schellhase 20.08.2015

Vom Kreuzfahrtschiff „Deutschland“ ist am Montagmorgen Besatzung und Ausstattung auf die "Hamburg" gewechselt. Das ehemalige Traumschiff wird jetzt zum Universitätsschiff umgebaut – und liegt schon bei der Lindenau-Werft in Kiel.

Frank Behling 10.08.2015
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11