Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 3° Regenschauer
Thema Peter Harry Carstensen
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Peter Harry Carstensen

Anzeige

Alle Artikel zu Peter Harry Carstensen

Nervenkrieg um Robin F.: Überraschend darf die Mutter des 23-Jährigen ihren Sohn nun doch besuchen. Am Morgen war die 51-Jährige noch am Gefängnistor in Bayreuth abgewiesen worden. Angeblich sei der Besuchsschein nicht in der Justizvollzugsanstalt Bayreuth eingegangen, sagte Anwalt Jan Smollich.

Bastian Modrow 21.02.2019

Mit 84 Gästen feierte der CDU-Ortsverband auf seinem alljährlichen Wintervergnügen sein 70-jähriges Jubiläum. Gebietskläranlagen, die Aufhebung der Hundesteuer, der Erhalt der Spielstube und der Kindergartenbau seien nur einige der politischen Erfolge, sagt Vorsitzender Günter Kord-to-Krax.

Signe Hoppe 27.01.2019
Schleswig-Holstein

Bi’n Friisk-Funk op Föhr Warrd Platt, Freesch un Hochdüütsch schnackt - Radioo önj än frasch kamt rüt

Dat Studio Alkersum vun‘ Friisk-Funk is man lütt un liggt kommodig ünner’t Dack. Ut‘ Finster kann een wiet in’t Gröne kieken. Un wenn Heike Volkerts vör’t Mikro steiht, denn weet se glieks, wat buten op’e Insel Föhr för Wedder is. Mol glinstert de Sünn in’t Finster rin, mol kannst de Hand vör Ogen nich sehn – wieldatt de Nevel üm’e Fensterruten  wabern deit. Man egool, wie dat Wedder is – üm Punkt acht heet dat: „Moin an gud dai“. Dat is Freesch un heet soveel as „Moin un Goden Dag“. Siet acht Johr is de lütte Radiosenner to höörn. Morrns un nameddags för twee Stünnen. Jümmers op’e Frequenz 96,7 oder ganz modern per livestream in’t Nett oder as Podcast. „Das Projekt ist wegweisend für den Erhalt der friesischen Sprache“, hett de domolige Ministerpräsident Peter Harry Carstensen bi’n Sennestart vör acht Johr seggt.

Heike Thode-Scheel 06.10.2018

Schleswig-Holsteins ehemaliger Ministerpräsident stellte sein Geschick am Topf unter Beweis. Auf Einladung von Horst Schrinner half Carstensen bei der Herstellung von duftender Pfirsich-Maracuja-Marmelade für den guten Zweck.

21.08.2018

Die plakative Forderung, Schiffe an die Steckdose zu bringen, setzte bereits 2008 der ehemalige Ministerpräsident Peter Harry Carstensen im Lübecker Hafen um. Es wurde der Eindruck erweckt, die Steckdose sei das Mittel zur Lösung aller Probleme bei Schiffsemissionen.

Frank Behling 31.08.2017

CDU-Aufsteiger Daniel Günther ist am Ziel: Der 43-Jährige ist Chef einer „Jamaika“-Regierung aus Union, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein. Er bekam zwei Stimmen weniger als von ihm wohl erhofft.

28.06.2017

Karl-May-Spiele - Das Gute siegt über das Böse

Seit 65 Jahren verwandelt sich Bad Segeberg regelmäßig in den Wilden Westen und lässt bei den Karl-May-Spielen das Gute über das Böse siegen. Das lockt prominente Gaststars ebenso wie Hunderttausende Besucher. Mit einer gefeierten Premiere ging es in die neue Saison.

Das verblüfft den Betrachter schon: In seinem Image-Video zur Landtagswahl sagt der CDU-Spitzenkandidat kein Wort. Günther lässt andere über ihn reden. Kommunikationsexperte Radtke hält den Albig-Streifen für viel besser.

12.03.2017

Am Sonntag feiert Schleswig-Holsteins ehemaliger Ministerpräsident Carstensen seinen 70. Geburtstag. Glückwünsche dazu kommen auch aus dem Landeshaus. Auf ihn passte die Bezeichnung „Landesvater“ wie maßgeschneidert.

KN-online (Kieler Nachrichten) 12.03.2017

Scheitern Genehmigungen von Wald-Kitas an Vorschriften oder an restriktiven Auslegungen? Regierung und Landtagsmehrheit sehen ausreichend Ermessensspielraum. Die CDU findet bei dem Thema keine Mitstreiter.

23.02.2017

Schleswig-Holsteins Ex-Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) wird nicht an der Wahl des Bundespräsidenten teilnehmen - weil sein Dackel "Lawrenz" krank ist. „Der hat eine sogenannte Dackellähmung, das ist ein Bandscheibenvorfall“, sagte Carstensen am Freitag. Das Netz reagierte prompt.

Kerstin Tietgen 10.02.2017

Schleswig-Holsteins Ex-Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) wird nicht an der Wahl des Bundespräsidenten teilnehmen - wegen der Erkrankung seines Dackels .

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.02.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10