Menü
Wetter wolkig
27°/ 14° wolkig
Thema Robert Habeck

Robert Habeck

Alle Artikel zu Robert Habeck

Robert Habeck hat für seinen Vorstoß viel Kritik geerntet, Enteignungen von Immobilienkonzernen zu erwägen. Im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) bleibt er seiner Linie treu, wirbt jedoch zunächst für andere Instrumente.

15.04.2019

In der Debatte um Enteignungen bemüht sich Grünen-Chef Robert Habeck um Deeskalation. Es gehe nicht darum, irgendwem die Eigentumswohnung wegzunehmen. Er wolle da ansetzen, „wo mit Mieten Spekulationsgewinne erzielt werden“. Dabei dürfe es keine Denkverbote geben.

09.04.2019

Während derzeit über Enteignungen von Wohnungskonzernen diskutiert wird, erhöht Tübingens Oberbürgermeister Palmer den Druck auf Grundstücksbesitzer. Nach Ostern will er per Post Baugebote aussprechen.

09.04.2019

Die Kritik an Grünen-Chef Robert Habeck, notfalls Immobilienkonzerne zu enteignen, reißt nicht ab. Aus der Union wird er als „grüner Lifestyle-Politiker“ bezeichnet, der eine banale linke Ideologie vertritt. Ein ebenfalls grüner Parteikollege erhält für seine Ansicht zur Debatte jedoch Lob.

09.04.2019

Falls andere Maßnahmen gegen steigende Mieten scheitern, sind für die Grünen auch Enteignungen denkbar. Für den Vorstoß erhält der Grünen-Chef Robert Habeck in seiner Partei Applaus. Viele andere Politiker kritisieren ihn jedoch. Regulierungen hätten erst zu geringen Investitionen geführt.

08.04.2019

In der Debatte um Wohnungsnot hat CSU-Generalsekretär Markus Blume zum Gegenschlag ausgeholt und Grünen-Chef Robert Habeck einen alternativen Vorschlag unterbreitet. Auch von anderer Seite gibt es heftigen Widerstand gegen mögliche Enteignungen.

08.04.2019

Nach Grünen-Chef Robert Habeck will nun auch SPD-Vize Ralf Stegner Enteignungen im Ausnahmefall nicht ausschließen. Der Vorschlag ist brisant – Stegner widerspricht damit seiner Parteichefin Andrea Nahles.

07.04.2019

Wechsel an der Verwaltungsspitze im Kieler Umweltministerium: Am Freitag nahm dort Staatssekretärin Anke Erdmann (Grüne) ihren Hut. Sie hatte aus gesundheitlichen Gründen um ihre Entlassung aus dem Beamtenverhältnis gebeten. Nachfolgerin wurde die Preetzerin Dorit Kuhnt (parteilos).

Christian Hiersemenzel 05.04.2019

Greta Thunberg war wieder abgereist, und die deutsche Diskussion dreht sich weiter im Kreis: Bei Anne Will diskutierten ältere Männer und eine junge Frau die bekannten Forderungen von „Fridays for Future“. Und Astrophysiker Harald Lesch macht einen bedenkenswerten Vorschlag. So reagiert das Netz.

01.04.2019
Politik

Die Grünen unter Baerbock und Habeck - Grün, beliebt und beliebig

Geschmeidig im Auftreten, gefällig in den Botschaften: Die Grünen setzen mehr auf Psychologie als auf Politik. Das erklärt ihren Erfolg – und bedroht ihn zugleich, kommentiert Marina Kormbaki.

31.03.2019

Die Grünen wollen raus aus der Nische, rein in die Mitte – sie wollen „Bündnispartei“ werden. Nicht jedem in ihren Reihen ist so viel Aufgeschlossenheit geheuer.

29.03.2019

Die Ökopartei feilt an einem Update ihrer Politik. Ein neues Grundsatzprogramm soll her, aber schon jetzt steht fest: Der Feminismus wird oberstes Gebot.

29.03.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10