Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 7° wolkig
Thema Robert Habeck

Robert Habeck

Alle Artikel zu Robert Habeck

Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Dr. Robert Habeck (Grüne) wanderte durch den Rantzauer Forst zwischen Ulzburg Süd und Quickborn, allerdings nicht zum Vergnügen. Denn in der Gemeinde gibt es Widerstand gegen eine von dem Netzbetreiber Tennet geplante Ost-West-Stromtrasse. Habeck hofft auf eine einvernehmliche Lösung.

Harald Becker 03.09.2015

Die Landwirte in Schleswig-Holstein haben genug. Genug von immer mehr Bürokratie, Preisverfall und ihrem schlechten Image. Die eher kleine Reform des Landesnaturschutzgesetzes ließ nun das Fass zum Überlaufen bringen. Sie zogen nach Kiel, um ihrem Ärger Luft zu machen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 01.09.2015

Die Aufregung um die geplanten Neuerungen im Landesnaturschutzgesetz ist weit übertrieben. Kein Bauernhof wird deshalb zugrunde gehen. Die unverhältnismäßige Wut der Bauern scheint eher eine Projektion zu sein: Landwirte stehen massiv unter Druck, weil der Weltmarkt nicht die Milch- und Fleischpreise hergibt, die sie brauchen. Das ist tragisch, aber: Robert Habecks Naturschutzreform hat damit nichts zu tun.

Michael Kluth 01.09.2015

Habeck, Stegner, Kubicki — der Landtag in Kiel könnte 2017 markante Figuren nach Berlin verlieren. Der Liberale hielte alle drei für eine Bereicherung des Bundestags. Ob es so kommt, ist offen. Vom Kieler Regierungschef ist Kubicki enttäuscht, bei der CDU im Zweifel.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.08.2015

Während in großen Teile Deutschlands eine Dürre zum Teil drastische Auswirkungen auf die Landwirtschaft zeigt, ziehen Schleswig-Holsteins Bauern eine positive Ernte-Bilanz.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 25.08.2015

Landwirtschaftsminister Robert Habeck hat den Vertrag des Vertrauensmannes für Tierschutz um ein Jahr verlängert: Rund 400 Anrufe und knapp 150 Emails hat der im vergangenen Jahr berufene Ombudsmann Prof. Edgar Schallenberger aus der Landwirtschaft erhalten.

Jana Ohlhoff 24.08.2015

Den Milchbauern stinkt's: Mit bundesweiten Protesten wollen sie auf den Preisverfall bei der Milch hinweisen und die Politik zum Handeln zwingen. Dabei greifen sie zu ungewöhnlichen Aktionen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.08.2015

Den Milchbauern stinkt's: Mit bundesweiten Protesten wollen sie auf den Preisverfall bei der Milch hinweisen und die Politik zum Handeln zwingen. Zum Auftakt starteten Trecker in Norddeutschland. Ziel ist am 1. September eine große Kundgebung in München.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.08.2015

Den Milchbauern stinkt's: Mit Protesten wollen sie auf den Preisverfall bei der Milch hinweisen und die Politik zum Handeln zwingen. Zum Auftakt starteten Trecker im schleswig-holsteinischen Hohenwestedt. Ziel ist am 1. September eine Kundgebung in München.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.08.2015

Schleswig-Holsteins stellvertretender Ministerpräsident Robert Habeck von den Grünen schlägt eine Reform des Asylrechts vor. "Ich kann mir vorstellen, die Liste der sicheren Herkunftsstaaten ganz zu streichen", sagte er dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.08.2015

Seit der Abschaffung der Milchquote durch die EU ist der Milchpreis auf 26 Cent gefallen — und damit weit unter die Herstellungskosten. Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Habeck hält dem Bund und der EU vor, einfach die Augen vor dem Problem zu verschließen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.08.2015

Das Jakobskreuzkraut wird zur „gelben Gefahr“. Unmittelbar hinter Brekendorf in Richtung Lottorf breitet sich die giftige Pflanze immer mehr aus. Anwohnerin Angelika Einerhand hat jetzt einen offenen Brief an Umweltminister Robert Habeck geschrieben, in dem sie den Missstand anprangert.

Birgit Johann 19.08.2015
1 ... 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71