Menü
Anmelden
Wetter Regen
9°/ 7° Regen
Thema Robert Habeck

Robert Habeck

Alle Artikel zu Robert Habeck

Als Konsequenz aus dem Fund verrosteter Atommüllfässer in Brunsbüttel will Schleswig-Holstein die Regeln für die Zwischenlagerung von schwach- bis mittelradioaktiven Abfällen verschärfen. Energieminister Robert Habeck (Grüne) kündigte am Mittwoch mehr Kontrollen und strengere Vorgaben für die Betreiber der Atomanlagen an.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.04.2015

Politik Umweltminister bald in Berlin? Habeck gibt Zusage auf Zeit

Geht er nach Berlin oder bleibt er in Kiel? Und wenn er geht, wann geht er? Und wie und als was? Die Spekulationen um die politische Zukunft von Umweltminister Robert Habeck (Grüne) halten den Grünen-Landesverband und auch Teile der Kieler Koalition in Atem.

Patrick Tiede 28.04.2015

Alle Seiten von Technik und Energie: In der Nordsee geht der Windpark Dan Tysk offiziell ans Netz, während Selenter und Plöner gebannt nach Schleswig blicken. Hier wird heute das Urteil um die Blomenburg-Fördergelder für das Technologiezentrum gesprochen. Umweltminister Robert Habeck versucht unterdessen zu retten, was zu retten ist: Er will einen Plan für die Vermeidung von Schäden an Atommüllfässern präsentieren.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.04.2015

Segeberg Neue Stromtrasse in Henstedt-Ulzburg „Das hätten wir verhindern können“

Hinsichtlich der geplanten 380-Kilovolt(kV)-Höchstspannungstrasse durch den Kreis Segeberg werden die schlimmsten Befürchtungen der Wählergemeinschaft WHU wohl wahr. Die sogenannte Ostküstenleitung soll durchs Gemeindegebiet führen. Zudem soll ein großes Umspannwerk im Bereich Beckershof in Autobahnnähe gebaut werden.

Michael Zwicker 25.04.2015

Schleswig-Holstein will mit einer Reihe von Veranstaltungen auf das Internationale Jahre des Bodens und auf dessen Bedeutung als Lebensgrundlage aufmerksam machen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.04.2015

Segeberg Stromtrasse durch Kreis Segeberg Korridor für Leitung gefunden

„Die Frage ist nicht, ob eine neue Ostküstenstromtrasse gebaut wird, sondern wie.“ Das stellte Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Robert Habeck (Grüne) klar. Der Korridor, in dem die Hochspannungsleitung mit 380 Kilovolt (kV) gebaut werden soll, geht quer durch den Kreis Segeberg.

Harald Becker 23.04.2015

Die Vereinbarung mit den Fischern zum Schutz von Schweinswalen und Tauchenten vor qualvollem Ertrinken in Stellnetzen hat sich aus Sicht des Kieler Ministers Robert Habeck bewährt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.04.2015

Der Graben zwischen der schleswig-holsteinischen Jägerschaft und Kiels Umweltminister Robert Habeck (Grüne) wird immer tiefer. Das bewies die Versammlung des Landesjagdverbands in Neumünster, zu der 400 Mitglieder kamen.

Karsten Leng 19.04.2015

Segeberg Stromtrasse durch Kreis Segeberg Erdkabel statt hoher Masten

Erstmals hatten sich Bürger an der Planung für ein Großprojekt beteiligen dürfen: dem Bau einer neuen Stromleitung quer durch Holstein. 650 Segeberger und Stormarner gaben Anregungen zu möglichen Trassen. Am Mittwoch, 22. April, verkünden Land und Netzbetreiber Tennet, in welchem Korridor die Leitung nun gebaut wird – es zeichnet sich ein Favorit ab.

Gerrit Sponholz 18.04.2015
Blick in den Tag

Schleswig-Holstein - Blick in den Sonntag

Sonntag ist Flohmarkttag, aber auch ein Tag des Sports: Wo Sie stöbern können und welche Vereine heute um wichtige Punkte kämpfen, verraten wir Ihnen in unseren Themen des Tages.

KN-online (Kieler Nachrichten) 19.04.2015

Hamburg Ruf nach neuem Jagdrecht Carstensen warnt vor dem Wolf

War es ein Wolf oder doch ein wildernder Hund? Nachdem am Dienstag auf einer Weide in Schierensee zahlreiche Schafe und Lämmer gerissen oder schwer verletzt worden waren (wir berichteten), hat die Diskussion um das Wolfsmanagement in Schleswig-Holstein von Neuem begonnen. Die Ansichten gehen dabei äußerst weit auseinander.

Sorka Eixmann 17.04.2015

Politik Endlagersuche: Habeck zieht Zwischenbilanz „Wir haben eine historische Chance“

Das Gremium soll Kriterien und ein Verfahren für ein atomares Endlager in Deutschland entwickeln: Seit einem Jahr fahndet die Endlager-Kommission von Ländern und Bundestag nach neuen Wegen im Umgang mit atomaren Altlasten. Jetzt ist Halbzeit. Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) drängt als Ländervertreter auf mehr Tempo und verlangt von der Kanzlerin, die Stromkonzerne in die Pflicht zu nehmen.

Frank Lindscheid 18.04.2015
1 ... 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90