Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
6°/ 2° Regenschauer
Thema Robert Habeck

Robert Habeck

Alle Artikel zu Robert Habeck

Schleswig-Holstein will die Bildungslandschaft im ländlichen Raum stärken. Diese Gebiete stünden unter Druck, die Zahl der Schüler gehe zurück, was sich auf die Grundschullandschaft auswirke, sagte der für ländlichen Räume zuständige Minister Robert Habeck (Grüne) am Montag in Kiel bei der Vorstellung einer Studie zur Zukunftsfähigkeit der Grundschulen im ländliche Raum.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.12.2014

Halbzeit für Torsten Albig: Der Ministerpräsident und seine rot-grün-blaue Koalition regieren Schleswig-Holstein heute seit genau zweieinhalb Jahren. Trotz der Rücktritte von Schulministerin Waltraud Wende und Innenminister Andreas Breitner kann die Dänen-Ampel mit sich zufrieden sein. SPD, Grüne und SSW haben den Großteil der im Koalitionsvertrag festgezurrten Vorhaben abgehakt. Lücken gibt es bei einigen Zukunftsprojekten.

Ulf Billmayer-Christen 12.12.2014

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat in der Frage eines Atommüll-Endlagers den Zeitplan bekräftigt. Sie hält die Errichtung eines atomaren Endlagers für hoch radioaktive Abfälle in Deutschland bis zum Jahr 2050 "für realistisch".

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.12.2014

An den Atomkraftwerken stapeln sich voraussichtlich noch für 35 Jahre Castor-Behälter mit hochradioaktiven Abfällen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hält für Suche und Bau eines künftigen Endlagers „einen Zeitrahmen bis zum Jahr 2050 für realistisch.“ Der Kieler Umweltminister Robert Habeck hatte kürzlich zusammen mit seinem Stuttgarter Amtskollegen Franz Untersteller mehr Tempo bei der Endlagersuche angemahnt.

11.12.2014

Die Seehundstation Friedrichskoog kann auf Gelder aus Kiel hoffen. Für dringend notwendige Erweiterungs- und Modernisierungsarbeiten hat Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) der Gemeinde finanzielle Unterstützung versprochen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.12.2014

Hamburg Bilanz in Brunsbüttel 154 beschädigte Fässer

Vorläufige Bilanz: Im stillgelegten AKW Brunsbüttel sind 154 von 573 untersuchten Atommüll-Fässern verrostet. Aber mindestens 57 Fässer konnte die Inspektionskamera nicht erfassen. Für Minister Habeck gibt es noch viele Unklarheiten — und: „Die Fässer müssen raus.“

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.12.2014

Unter dem Motto „Der echte Norden – plietsch by nature“ trafen sich am Mittwoch in der Muthesius Kunsthochschule (MU) rund 60 Jugendliche, um ihre Visionen über das Leben auf dem Land zu diskutieren.

Anne Holbach 03.12.2014

„Der echte Norden – plietsch by nature“ heißt das Projekt, in dem das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche gemeinsam mit jungen Schleswig-Holsteinern Zukunftsvisionen für das Leben auf dem Land entwerfen will.

Birthe Herbst-Gehrking 02.12.2014

Wie ernst nimmt die Regierung die Öffentlichkeitsbeteiligung bei Windpark-Genehmigungen? Pirat Breyer sieht Anlass zu Kritik. Umweltminister Robert Habeck weist die Vorwürfe zurück.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.12.2014

Der angekündigte Ausstieg des Energieriesen Eon aus dem Atom-, Kohle- und Gasgeschäft setzt auch den Norden unter Strom. Im Kieler Energieministerium läuten die Alarmglocken – es geht um Milliarden für die Lagerung von Atommüll und den Rückbau alter Meiler.

04.12.2014

Rendsburg „Brot für die Welt“ Ein Recht auf gesunde Ernährung

„Satt ist nicht genug – Zukunft braucht gesunde Ernährung.“ Unter diesem Motto eröffnete die evangelische Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ am Sonntag ihre diesjährige Spendensammlung und rückt damit den Kampf gegen Mangelernährung ins Bewusstsein. In Eckernförde gab Umweltminister Robert Habeck den landesweiten Startschuss.

Uwe Rutzen 30.11.2014

Die Umweltminister von Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg, Robert Habeck und Franz Untersteller, warnen vor einer Aufweichung des Zeitplans für den Aufbau eines Endlagers für hochradioaktiven Atommüll.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.11.2014
1 ... 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90