Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 13° Regenschauer
Thema Schleswig-Holstein Musik Festival

Schleswig-Holstein Musik Festival

Anzeige

Alle Artikel zu Schleswig-Holstein Musik Festival

Lübeck (dpa/lno) – Der Mailänder Pianist Maurizio Pollini hat am Sonntagabend das Publikum des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) Lübeck begeistert. Werke von Robert Schumann (1810-1856) in der ersten Hälfte, von Frédéric Chopin (1810-1849) im zweiten Teil bildeten das mehr als zweistündige Programm.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.08.2013
Kultur

SHMF: Meisterkursus mit Evelyn Glennie - Unterricht bei einer fast Gehörlosen

Vor Jahren war Evelyn Glennie schon einmal beim Schleswig-Holstein Musik Festival zu Gast – als Solistin im Konzert mit Christoph Eschenbach. Jetzt ist die schottische Weltklasse-Percussionistin zurück, die mit zwölf praktisch ihr Gehör verlor. Sie leitet einen Meisterkursus an der Musikhochschule Lübeck. Mit britischer Freundlichkeit und allen Sinnen.

Ruth Bender 03.08.2013

Eine positive Halbzeitbilanz hat das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) gezogen. Nach der Hälfte der 118 geplanten Konzerte stehe fest, dass die Platzauslastung bereits jetzt die bisherige „Rekordmarke“ von 88 Prozent erreicht habe, teilte ein Sprecher am Freitag in Lübeck mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.08.2013

Richard Wagner ohne Bühne ist ein Risiko - besonders, wenn es um das handlungsarme Liebesdrama "Tristan und Isolde" geht. Aus diesem Werk mit seinen vier Stunden Musik hatte das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) als Beitrag zum Wagner-Jahr den zweiten Akt für eine konzertante Aufführung ausgesucht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.08.2013
Kultur

Russischer SHMF-Triumph - Vom Donner gerührt

Eine einzige Verständigungsprobe zwei Stunden vor Konzertbeginn muss genügen, um in Edvard Griegs a-Moll-Klavierkonzert künstlerisch auf einen Nenner zu kommen. Die genügt dann aber auch, um russische Gaststars verschiedener Generationen überaus glücklich zu vereinen.

Christian Strehk 30.07.2013

Festivalorchester - Semyon Bychkov probt Wagner

Die Stimmung schwankt in der ACO Thormanhalle: Bedrohlich scharfe Jagdhörner-Fanfaren schmettern aus dem Nebenraum herüber, auf der Bühne schauern nächtliche Schatten, bald schwellen sehnsuchtsvolle Leidenschaften. Semyon Bychkov, nach 2006 erneut Leiter einer Probenphase bei der SHMF-Orchesterakademie, studiert den zweiten „Aufzug“ des Musikdramas Tristan und Isolde von Richard Wagner ein.

Christian Strehk 29.07.2013

Ein Kraftpaket voller Musik aus Litauen hatte das Festival für das Musikfest auf dem Lande in Emkendorf geschnürt: Das Bild, das neun Stipendiaten der Mstislav Rostropovich Charity and Support Foundation Support to Lithuanian Children von der musikalischen Landschaft ihrer Heimat zeichneten, machte ebenso staunen wie jene zeitgenössischen Kompositionen, die das Music Academy Chamber Orchestra unter Leitung von Robertas Bliskevicius im Gepäck hatten.

Beate König 29.07.2013

Es gibt sie, die Macht des Gesanges. Sieben starke Frauen, die Latvian Voices, traten beim SHMF in der Plöner Nikolaikirche den Beweis in einem lang beklatschten Konzert an. Besonders bei den lettischen Volksliedern entströmte den Kehlen der Sängerinnen eine so bezwingend dominante, hochdosierte Kraft, dass die Rückkehr des Matriarchats in greifbare Nähe gerückt zu sein schien.

Beate König 29.07.2013
Kultur

Tea-Time-Konzert in der Thormannhalle - Lebendige Vielfalt junger Kammermusik

Wer nach Büdelsdorf fährt (ab sofort mit Stau-Garantie auf der A 7!), findet in der Aco Thormannhalle momentan musikalisch reichen Tisch. Nicht nur bei den öffentlichen Orchesterproben, sondern Freitag auch im Tea-Time-Konzert mit Kammerensembles der Orchester- und Chorakademie. Das endet nach gut viereinhalb Stunden, so dass das Motto fast lauten könnte: „From Tea Time to Bed Time“.

29.07.2013

Dirigent Tugan Sokhiev hat den Klassik-Fans beim Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) das Montagabend-Konzert gerettet. Weil der russische Pultstar Valery Gergiev - einer seiner früheren Lehrer - kurzfristig absagen musste, sprang sein jüngerer Kollege Tugan Sokhiev ein und führte das Orchester des Mariinsky Theaters aus St.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.07.2013

Eigentlich ein verbotener Cocktail, den der Lette Georgs Pelecis da mischt: simple Skalen irgendwo zwischen Fahrstuhlmusik und Chopin für Claydermänner, zwischen plötzlich entfesselter Solokadenz-Virtuosität und langatmiger Etüden-Attitüde.

Christian Strehk 26.07.2013
Kultur

Schleswig-Holstein Musik Festival - Ausdrucksfieber in vergifteter Musikwelt

Zu heiter ist für ihn das Leben, ernst aber die Kunst, möchte man Schillers Wallenstein-Prolog abwandeln, wenn das Stichwort Gidon Kremer fällt. Der lettische Geiger zählt zu den renommiertesten Gästen im baltischen Länderschwerpunkt des SHMF – und zu den seriösesten. Gerade hat der Musiker in seinem Buch "Briefe an eine junge Pianistin" den internationalen Musikbetrieb gegeißelt.

Christian Strehk 23.07.2013
1 ... 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90