Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 6° wolkig
Thema Schwentinental

Schwentinental

Schwentinental dürfte in der Region nahezu jedem wegen des Ostseeparks ein Begriff sein. Das Einkaufszentrum „auf der grünen Wiese“ ist wegen der riesigen Auswahl und der kostenlosen Parkplätze für viele Umlandbewohner der beliebteste Shopping-Ort.

Die Holsteinische Schweiz, die Schwentine und der Schwentinenpark bieten vielfältige Naherholungsmöglichkeiten, weshalb Schwentinental vor allem bei jungen Familien als beliebte Wohnlage gilt.

Die Stadt Schwentinental entstand 2008 aus der der Zusammenlegung der beiden Gemeinden Raisdorf und Klausdorf.

Schwentinental liegt im Verbreitungsgebiet der Ostholsteiner Zeitung.

Alle Artikel zu Schwentinental

Nach der Leserbriefaffäre will sich die Grünen-Fraktion in Schwentinental neu sortieren. Darüber sprach KN-Online mit der neuen Fraktionschefin Sarah Lossau und dem Sprecher des Ortsverbandes, Arne Heinold. Einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im März 2020 suchen die Grünen auch.

Sibylle Haberstumpf 17.09.2019

Der erste Schwentinentaler Second-Hand-Modemarktplatz für Frauen war ein voller Erfolg. Zur Premiere platzte das Bürgerhaus Klausdorf aus allen Nähten. Die Veranstalterinnen des DRK-Ortsvereins zogen ein begeistertes Fazit. Für nächstes Jahr ist eine Wiederholung von „Women’s Second Hand“ geplant.

Signe Hoppe 16.09.2019

Es kamen trotz Nieselregens Hunderte Besucher zum Herbstmarkt am Schönberger Probstei Museum. Der hatte einen bunten Mix aus Kunsthandwerk zum Anfassen, Pflanzen für jedermann, kulinarischen Köstlichkeiten und Tieren zum Streicheln zu bieten.

Astrid Schmidt 15.09.2019

Leserbrief-Affäre - Der Abgang von Müller und Mihlan

Ihre Ämter in der Schwentinentaler Stadtvertretung sind sie los: Dennis Mihlan und Andreas Müller sind zurückgetreten, behalten aber ihre Mandate und bleiben in der Grünen-Fraktion. Zweifel und Kritik sind groß. "Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll", sagt ein Mitglied der Stadtvertretung.

Sibylle Haberstumpf 13.09.2019

Im Zuge der Affäre um falsche Leserbriefe sind die Grünen Andreas Müller und Dennis Mihlan jetzt endgültig von ihren Ämtern in der Schwentinentaler Stadtvertretung zurückgetreten. Damit kamen sie am Donnerstagabend einer Abwahl zuvor, die die Fraktionen von CDU, SPD, SWG und FDP beantragt hatten.

Sibylle Haberstumpf 13.09.2019

Schwentinental steht schon bald wieder ganz im Zeichen der Klassik: Die Rathauskonzerte gehen in die neue Spielzeit 2019/2020. An sechs Terminen sollen Klassik-Fans wieder Anspruch und Unterhaltung im Rathaus erleben. Dabei steht diesmal die Zahl 250 besonders im Fokus.

Sibylle Haberstumpf 13.09.2019

Einen Kantersieg landete der TSV Klausdorf in der Frauen-Fußball-Oberliga. Das Team aus Schwentinental bezwang Neuenbrook/Rethwisch mit 15:0 und löste den punktgleichen TSV Siems aufgrund des besseren Torverhältnisses an der Tabellenspitze ab. Stürmerin Tina Hild erzielte acht von 15 Toren.

Michael Felke 11.09.2019

Die Leserbrief-Affäre in Schwentinental ist noch längst nicht vorüber. Jüngste Entwicklung: Andreas Müller (Grüne) trat doch noch nicht ab. Dass er seinen Posten als Vorsitzender des Hauptausschusses nicht räumte, lag auch an CDU, SPD, FDP und SWG. Die Politik in Schwentinental versinkt im Chaos.

Hans-Jürgen Schekahn 10.09.2019

Die CDU hat sich als erste Fraktion der Lütjenburger Stadtvertretung offiziell zur Zukunft der Straßenausbaubeiträge geäußert. Die Partei will die umstrittene Abgabe nicht abschaffen, wohl aber absenken.

Hans-Jürgen Schekahn 10.09.2019

Andreas Müller und Dennis Mihlan werden von ihren Ämtern zurücktreten. Das haben sie unmissverständlich erklärt. Davon gibt es kein Zurück. Ein kompletter Rausschmiss aus der Stadtvertretung Schwentinental wäre aber keinesfalls vertretbar, schreibt Sibylle Haberstumpf in ihrem Kommentar.

Sibylle Haberstumpf 06.09.2019

Wohin geht der politische Weg von Dennis Mihlan und Andreas Müller? Wegen der Leserbrief-Affäre werden die Schwentinentaler Spitzen-Grünen in der Stadtvertretung am 12. September von ihren Ämtern zurücktreten. Ihre Mandate behalten sie. Andere Fraktionen protestieren mit einem Missbilligungsantrag.

Sibylle Haberstumpf 06.09.2019

Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Andreas Müller und Bürgervorsteher Dennis Mihlan aus Schwentinental schrieben über Monate hinweg Leserbriefe unter falschem Namen an die Kieler Nachrichten. KN-Reporterin Sibylle Haberstumpf berichtete darüber jetzt im NDR-Medienmagazin Zapp.

KN-online (Kieler Nachrichten) 05.09.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10