Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
4°/ 3° bedeckt
Thema Schwentinental

Schwentinental

Anzeige

Alle Artikel zu Schwentinental

Entschärfung in Elmschenhagen - Die Bombe im eigenen Garten: Ein mulmiges Gefühl

Der verrostete Zünder bereitete Probleme, doch es ging alles gut! Nachdem schon am Montag im Kieler Stadtteil Wellingdorf eine Bombe entschärft wurde, folgte am Freitag in Elmschenhagen die zweite Entschärfung binnen einer Woche. Familie Loges kann nun wieder beruhigt den Garten nutzen.

Clemens Behr 29.05.2020

Es war die zweite Bombenentschärfung in einer Woche in Kiel: Am Freitag mussten rund 6500 Anwohner ihre Häuser in Elmschenhagen und Schwentinental verlassen. Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg lag in der Straße Gerstenkamp. Mittlerweile wurde er unschädlich gemacht, die Bewohner können zurückkehren. Wir haben hier im Live-Blog berichtet.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.05.2020

Die nächste Bombenentschärfung trotz Corona in Kiel: Am Freitagnachmittag, 29. Mai 2020, will der Kampfmittelräumdienst eine 500 Pfund schwere amerikanische Fliegerbombe in Kiel-Elmschenhagen unschädlich machen. Mehr als 6500 Menschen in Kiel und Schwentinental leben im Sperrgebiet und müssen raus.

Niklas Wieczorek 28.05.2020

Vorbereitungen laufen - Freibäder warten aufs Startsignal

In Hamburg startet am 2. Juni die Saison in den Freibädern. In Schleswig-Holstein sind die Becken aber noch leer. Die Betreiber im Land hoffen, dass hier ab 8. Juni wiedeer geöffnet werden darf – und stecken schon mitten in den Vorbereitungen. Und auch die Schwimmer warten auf ein Signal.

28.05.2020

Tankstelle in Schönberg - Raiffeisen investitiert in Standort

Die Raiffeisen Energie Nord in Schönberg modernisiert ihre Automatentankstelle am Eichkamp. Anfang bis Mitte Juni soll die neue Anlage in Betrieb gehen. Bis dahin können die Kunden eine Ersatz-Zapfsäule auf dem Gelände anfahren.

Nina Janssen 27.05.2020

Der Kreis Plön kämpft mit den Folgen der Corona-Krise. Gastronomen und Hoteliers nehmen weniger Geld ein, Selbständige plagen Existenzsorgen. Dadurch sinken die Steuereinnahmen. CDU-Kreischef Werner Kalinka erklärt im Interview, was der Kreis unternehmen sollte und legt ein klares Bekenntnis ab.

Robert Michalla 26.05.2020

Corona hat den Kreis Plön verändert. Zwei Menschen starben, Dutzende infizierten sich mit dem Virus, Hunderte durften ihre Wohnungen und Häuser nicht verlassen. Arbeitnehmer bangen um ihre Jobs, im Supermarkt werden Mitarbeiter beschimpft. Lesen Sie hier, wie das Coronavirus in den Kreis Plön kam.

KN-online (Kieler Nachrichten) 26.05.2020

Ostseepark Schwentinental - Medimax macht wieder auf

Nach dem ebenso unerwarteten wie plötzlichen Aus für zwei Medimax-Filialen (Kieler Sophienhof, Schwentinentaler Ostseepark) Ende vergangenen Jahres gehen die Lichter in dem Elektrofachmarkt absehbar wieder an – zumindest im Ostseepark.

Jürgen Küppers 26.05.2020

Die Polizei sucht nach einem Ladendieb, der kurz nach seiner Tat in einem Lebensmittelgeschäft am vergangenen Sonntagnachmittag in Mönkeberg flüchten konnte Die Polizei geht von einem versuchten räuberischen Diebstahl aus.

Jürgen Küppers 25.05.2020

Corona in Schwentinental - Nachbarn sammeln für bedürftige Familien

In Schwentinental wird nicht nur gesungen, um in der Corona-Krise Zusammenhalt zu demonstrieren, sondern es werden auch Spenden gesammelt. Für 1800 Euro konnten kürzlich Gutscheine gekauft werden, die bedürftige Familien unterstützen sollen.

Anne Gothsch 22.05.2020

Verein sammelt Spenden - Corona-Lockdown lässt Kenianer hungern

Hilferuf aus Schwentinental für Kenianer, die wegen Corona hungern müssen. So ruft der gemeinnützige Verein Asante auch im Norden zu einer Spendenaktion auf. Die Lage drohe zu eskalieren, wenn den Menschen in der Region Tiwi im Süden des Landes in ihrer Not nicht geholfen werde.

Jürgen Küppers 22.05.2020

Auch der Richter tappte am Ende im Dunkeln, warum der Fall vor dem Amtsgericht Plön gelandet war. Es war offensichtlich, dass eine Schwentinentalerin bei einem Geschäft über Ebay und dem Versand des Artikels nicht betrogen hatte. Aber unhöflich war sie schon.

Hans-Jürgen Schekahn 22.05.2020