Menü
Anmelden
Wetter wolkig
4°/ 4° wolkig
Thema Streik

Streik

Anzeige

Alle Artikel zu Streik

Im Konflikt um die Absicherung der Beschäftigten bei der Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) stehen die Zeichen wieder auf Dialog. Die ursprünglich für die gesamte Woche angesetzten Streiks an Schleusen von Flüssen und Kanälen sollten bis Dienstag größtenteils auslaufen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2013

Freie Fahrt für die Schiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Zumindest in der kommenden Woche soll dort nun doch nicht gestreikt werden. Doch Verdi warnt vor weiteren Aktionen, falls die neuen Verhandlungen scheitern. Die Gewerkschaft fordert einen Tarifvertrag. Ministerpräsident Torsten Albig begrüßt die Entscheidung.

Frank Behling 09.09.2013

Die bundesweit geplanten Streiks an den Schleusen von Kanälen und Flüssen in dieser Woche werden ausgesetzt. Die Gewerkschaft Verdi und die beteiligten Bundesministerien hätten sich auf neue Gespräche in dem Tarifstreit geeinigt, teilte die Gewerkschaft am Samstag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.09.2013

Der interne Verdi-Streit um die Streiks am Nord-Ostsee-Kanal zeigt zweierlei. Erstens: Die Führung einer großen Gewerkschaft pfeift im Zweifelsfall darauf, welche verheerenden regionalen Auswirkungen bundesweite Arbeitskämpfe haben können. Zweitens: Einige Verdi-Funktionäre aus Schleswig-Holstein sind im Konflikt um die Zukunft der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung inzwischen mit einem gesunden Pragmatismus unterwegs.

Christian Longardt 06.09.2013

Die für die gesamte kommende Woche geplanten Streiks am Nord-Ostsee-Kanal sind abgesagt. Sie könnten aber nach dem 15. September "jederzeit wiederbelebt werden", sagte der zuständige Verdi-Fachbereichsleiter, Jochen Penke, am Samstag auf einer Pressekonferenz in Kiel.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.09.2013

Streik am Nord-Ostsee-Kanal - Verdi will Bundeszusagen prüfen

Können die ab Montag geplanten Schleusen-Streiks in ganz Deutschland doch noch abgewendet werden? Verdi prüft Zusagen von Bundesministerien, hält aber an den Streikplanungen fest. Im Norden sorgen sich Wirtschaft und Politik um den Nord-Ostsee-Kanal.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.09.2013

Neue Eskalationsstufe im Arbeitskampf an den Schleusen: Von Montag an will die Gewerkschaft Verdi eine Woche den Nord-Ostsee-Kanal und weitere Wasserstraßen in ganz Deutschland lahmlegen. SPD, CDU und FDP warnen vor den drohenden wirtschaftlichen Folgen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.09.2013

Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki hat die von der Gewerkschaft Verdi geplanten Streiks am Nord-Ostsee-Kanal scharf kritisiert. "Ich glaube nicht, dass Verdi sich damit einen Gefallen tut und es die Sache voran bringt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.09.2013

Die Gewerkschaft Verdi will ihre seit Wochen laufenden Streiks an Schleusen von Kanälen und Flüssen verschärfen. Vom kommenden Montag an soll die Arbeit bundesweit bis zum folgenden Sonntagabend niedergelegt werden, wie Verdi in Berlin ankündigte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.09.2013

Die Gewerkschaft Verdi will den Nord-Ostsee-Kanal von diesem Montag an eine Woche lang bestreiken. Der Streik an der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt gehöre zu bundesweiten Arbeitsniederlegungen an zahlreichen Schleusen, teilte ein Verdi-Sprecher am Donnerstag in Berlin mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.09.2013

Berlin (dpa) - Nach wochenlangen Streiks an den Schleusen in Deutschland könnte eine Lösung des Konflikts einem Bericht zufolge in greifbarer Nähe sein. "Wir sind verhalten optimistisch, dass wir zu einer Einigung kommen können", sagte Verdi-Vorstandsmitglied Achim Meerkamp der "Welt" (Samstag).

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.08.2013

Der Warnstreik des Bodenpersonals am Hamburger Flughafen ist am Mittwochabend fortgesetzt worden - wie am frühen Morgen gab es erneut kaum Verzögerungen beim Check-in.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.08.2013
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60