Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
14°/ 11° bedeckt
Thema Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS)

Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS)

Anzeige

Alle Artikel zu Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS)

Starkes Zeichen gegen das Aus für den Caterpillar-Motorenbau in Norddeutschland: Mehr als 1000 Menschen sind am Freitag in Kiel gegen die Entscheidung des US-Konzerns auf die Straße gegangen. Sie wollen um ihre Arbeitsplätze kämpfen.

Tilmann Post 18.09.2021

Die Umweltorganisation Greenpeace hat am Donnerstag im Hafen eine Protestaktion gegen eine israelische Korvette vor der Werft TKMS in Kiel gestartet. Mit Wasserfahrzeugen blockieren die Aktivisten den Liegeplatz der „Nitzachon“.

12.08.2021

Ein Unternehmen, das U-Boote bauen kann und sich mit Kampfstoffen auskennt - das müsste doch auch gefährliche Sprengkörper vom Meeresboden holen und entsorgen können. Und so ist es: Die Kieler Werft TKMS hat ein Konzept dafür entwickelt. Lesen Sie hier, wie der Plan konkret aussieht - und wie teuer er werden könnte.

Ulrich Metschies 21.06.2021

Nachdem das Captn-Projekt zur Forschung an autonomen Fähren in Kiel dieses Frühjahr bereits rund zehn Millionen Euro an Fördergeldern vom Bund für zwei Teilprojekte einstreichen konnte, können sich die Wissenschaftler nun über weitere 250.000 Euro vom Forschungsministerium freuen.

Anne Holbach 03.05.2021

Lange hatte man gewartet - nun endlich ist der große Norwegen-Auftrag in trockenen Tüchern. Das bedeutet Sicherheit: Der Kieler U-Boot-Bauer Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS) hat als erste deutsche Werft einen Neubauauftrag unterzeichnet, der über das Jahr 2030 hinaus Beschäftigung sichert.

Ulrich Metschies 24.03.2021

Die Stadt Kiel will ihren Mitarbeitern ein neues Fahrrad mit 1000 Euro bezuschussen. KN-online fragte bei einigen großen Arbeitgebern in Kiel nach, ob auch sie den Umstieg ihrer Mitarbeiter vom Auto aufs Rad fördern wollen. Die Antwort: Viele Unternehmen tun dies längst.

Karen Schwenke 08.10.2020

German Naval Yards Kiel - Mehr als 200 Werft-Jobs bedroht

Erst Rendsburg, nun Kiel: Der Werftenstandort Schleswig-Holstein muss innerhalb kürzester Zeit den zweiten Tiefschlag verkraften. Nach Informationen von KN-online droht bei German Naval Yards Kiel (GNYK) der Verlust von mehr als 200 der insgesamt rund 500 Arbeitsplätze.

Ulrich Metschies 16.09.2020

Gaardener Kulturfrachter - "Lore Lay" schipperte in die Werft

Wo steckt eigentlich das Theaterschiff „Lore Ley“? Aufmerksame KN-online-Leser haben zuletzt immer mal wieder genau diese Frage gestellt. An seinem Liegeplatz in der Hörn befindet es sich derzeit tatsächlich nicht. Doch es kommt wieder.

Martin Geist 13.08.2020

Während German Naval Yards und Lürssen ihren Marineschiffbau zusammenlegen wollen, prüft der dritte im Bunde, Thyssen Krupp Marine Systems, eine Fusion mit der italienischen Fincantieri. Während die Bundesregierung Beifall klatscht, sehen Experten die Planungen skeptisch.

Florian Hanauer 14.05.2020

Die drei großen Schiffbauer im Norden planen die Fusion: Die beiden Kieler Werften und die Bremer Lürssen-Gruppe arbeiten am Zusammenschluss des Marineschiffbaus, nach dem Vorbild von Großwerften im Ausland. Sie fordern aber ausreichende Rückendeckung der Politik.

Florian Hanauer 16.04.2020

TKMS arbeitet weiter - Corona kann U-Bootbau nicht stoppen

Die Lage auf den deutschen Werften ist aufgrund der Corona-Krise angespannt. Fast alle Werften haben Kurzarbeit angemeldet und die Produktion heruntergefahren. Bei Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS) in Kiel-Gaarden allerdings wird in drei Schichten rund um die Uhr weitergearbeitet.

Frank Behling 01.04.2020

Gewerkschaft und Werft-Betriebsräte wollen die Auftragsvergabe zum Bau des neuen Superschiffs der Marine an ein Konsortium unter niederländischer Führung nicht hinnehmen. Nach einem Treffen forderten sie ein Spitzengespräch zur Zukunft des Marineschiffbaus und eine industriepolitische Initiative.

Karen Schwenke 17.01.2020
1 2 3