Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
12°/ 9° Regenschauer
Thema Unternehmensverband Nord

Unternehmensverband Nord

Anzeige

Alle Artikel zu Unternehmensverband Nord

Der DGB Nord schlägt einen zusätzlichen Feiertag für Schleswig-Holstein und Hamburg vor. So soll mehr Gerechtigkeit gegenüber anderen Bundesländern geschaffen, aber auch die Gesundheit der Arbeitnehmer gefördert werden. Die Wirtschaft lehnt den Vorschlag ab, die Regierungsparteien sind aufgeschlossen, und die Nordkirche ist erfreut.

Heike Stüben 29.02.2016

Die Sanierung der Oströhre des Rendsburger Kanaltunnels verzögert sich. Erst zum Sommer hin soll die Röhre wieder frei befahrbar sein. Der Grund: Bei der Installation der Technik wurden Fehler gemacht.

Hans-Jürgen Jensen 24.02.2016

Die Wirtschaft in Deutschland muss nach Ansicht des Hamburger Bürgermeisters Olaf Scholz (SPD) stärker wachsen, um die hohe Zahl von Flüchtlingen in die Gesellschaft integrieren zu können.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.01.2016

Der Neujahrsempfang der Unternehmensverbände, der traditionelle Jahresauftakt für die norddeutsche Wirtschaft, war in diesem Jahr geprägt von der großen Zahl der Flüchtlinge. Die Botschaft lautete: Wir schaffen das — wenn wir uns anstrengen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.01.2016

Die führenden Unternehmer aus Norddeutschland, Vertreter der Politik aus Hamburg und Schleswig-Holstein und Gäste aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens kommen am Dienstag (11.00 Uhr) in Hamburg zum Neujahresempfang der Unternehmensverbände Nord (UVNord) zusammen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.01.2016

Seit einem Jahr gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn. In einer ersten Bilanz bewerten die Gewerkschaften die Reform als einen großen Erfolg und sozialen Fortschritt im Norden. Die Verbände der Unternehmen kommen zu einem anderen Ergebnis.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.12.2015

Schwerbehinderte Menschen sind immer noch besonders häufig arbeitslos. Mehr als jeder 20. Arbeitslose in Schleswig-Holstein hat eine anerkannte Schwerbehinderung, insgesamt finden 5200 keine Arbeit. Und dies, obwohl sie oftmals besonders gut qualifiziert sind.

Heike Stüben 03.12.2015

Verkehrsinfrastruktur - Schulterschluss für den Ausbau

Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) hat sich gemeinsam mit den Spitzen von DGB Nord, der IHK und dem Unternehmensverband Nord (UVNord) auf die wichtigsten Infrastruktur-Projekte für Schleswig-Holstein geeinigt. Meyer bezeichnete ein am Donnerstag unterzeichnetes Bündnispapier als einen Meilenstein.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.09.2015

Die stabile Lage am Arbeitsmarkt wirkt sich auch auf die Art der Beschäftigungsverhältnisse aus: 2014 hatte nur noch jeder zwölfte Arbeitnehmer ab 25 Jahren einen befristeten Job; der Anteil solcher Arbeitsverträge ging bundesweit seit 2011 von 8,9 auf 8,1 Prozent zurück. Das geht aus Angaben des Statistischen Bundesamtes hervor, die die Bundesbehörde jetzt auf ihrer Homepage veröffentlichte.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 06.08.2015

Unternehmensverband - Schlechte Noten für Albig & Co

Dieses Zwischenzeugnis ist kein Ruhmesblatt für die Regierung in Kiel. Eine Umfrage in der Wirtschaft ergibt für die Koalition und den Ministerpräsidenten schlechte Noten. Am besten schneidet die grüne Finanzministerin Monika Heinold ab.

Ulf Billmayer-Christen 10.07.2015

Wirtschaft protestiert - Kiel will Gewerbesteuer erhöhen

Lübeck macht es vor, Kiel soll nach dem Willen von Stadtkämmerer Wolfgang Röttgers (SPD) nachziehen: Erstmals seit rund 20 Jahren soll der Gewerbesteuer-Hebesatz in der Landeshauptstadt erhöht werden. Die Anhebung um 20 Prozentpunkte auf dann 450 Punkte gehört zu Röttgers’ Konsolidierungskonzept, um angesichts klammer Kassen an Finanzhilfen des Landes zu kommen.

Martina Drexler 15.06.2015

Kanaltunnel in Rendsburg - Auch das Vertrauen bröckelt

Die neuerlichen Verzögerungen auf der Baustelle am Rendsburger Kanaltunnel (KN-online berichtete) sorgten vielerorts für Entsetzen und Resignation. Einziger Trost für Autofahrer und Berufskraftfahrer: Die zuständige Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) kündigte an, während einer möglichen Pause für neue Planungen beide Röhren mit insgesamt vier Fahrspuren für den Verkehr freigeben zu wollen.

Paul Wagner 09.06.2015
1 2 3 4 5 6 7 8 9

Bilder zu: Unternehmensverband Nord