Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 8° Regenschauer
Thema Verdi Nord

Verdi Nord

Anzeige

Alle Artikel zu Verdi Nord

Von Flensburg bis Norderstedt gibt es fünf Filialen des traditionsreichen Warenhauskonzerns in Schleswig-Holstein. Sie alle sind von den jüngsten Schließungsplänen unterschiedlich bedroht. Der Abriss des Karstadt-Gebäudes in Neumünster wurde vorerst abgewendet.

Ulrich Metschies 30.05.2020

Die Zwangsschließung durch die Corona-Krise bringt Galeria Karstadt Kaufhof in Not: Der Warenhauskonzern musste die Errichtung eines Schutzschirmes nach dem Insolvenzrecht beantragen. Allein in Kiel sind rund 140 Arbeitsplätze betroffen

Florian Hanauer 02.04.2020

Verhärtete Fronten zwischen dem Omnibus Verband Nord (OVN) und Verdi: Im Tarifstreit ruft die Gewerkschaft erneut Busfahrer privater Unternehmen in Schleswig-Holstein zu weiteren Streiks im März auf.

28.02.2020

Am UKSH in Kiel und Lübeck stehen die Zeichen auf Streik. Verdi-Mitglieder stimmten in einer Urabstimmung für den unbefristeten Ausstand. Sie fordern Entlastung durch mehr Personal. Landesregierung und UKSH wollen eine von Verdi gesetzte Frist für Gespräche nutzen.

Karen Schwenke 27.02.2020

Nachdem zuletzt die Busfahrer bei städtischen Betrieben gestreikt haben, wollen jetzt die Busfahrer von privaten Unternehmen die Arbeit für mehrere Tage niederlegen. Der Warnstreik dürfte vor allem Schüler treffen, denn die privaten Omnibusunternehmen decken in vielen Kreisen den Schülerverkehr ab.

Tanja Köhler 25.02.2020

Demo vor dem Landeshaus - Patienten unterstützen UKSH-Pflegekräfte

Rund 1000 UKSH-Beschäftigte zogen am Donnerstag durch die Innenstadt in Kiel: Ihr Ziel: Den Politikern im Landeshaus zu zeigen, dass eine schnelle Lösung im Konflikt mit dem Universitätsklinikum UKSH um Entlastung notwendig ist. Dabei bekamen die Beschäftigten auch Unterstützung von Patienten.

Heike Stüben 20.02.2020

Tarifvertrag "Entlastung" - Das müssen Sie zum Streik am UKSH wissen

Die Pflegekräfte am UKSH in Kiel und Lübeck wollen am 3. und 4. Februar 2020 streiken. Nachdem auch in der fünften Verhandlungsrunde zum Tarifvertrag "Entlastung" keine Einigung erzielt wurde, wollen sie ihren Forderungen Nachdruck verleihen. Alle wichtigen Fragen und Antworten im Überblick.

Jördis Merle Früchtenicht 20.02.2020

Nach vier gescheiterten Anläufen soll es diesmal endlich klappen: Die Fusionsgespräche zwischen den Anteilseignern der Schwesterunternehmen Provinzial Nordwest (Münster) und rheinländischer Provinzial (Düsseldorf) sind auf die Zielgerade eingebogen. In Kiel bleiben Unsicherheit und Unbehagen.

Ulrich Metschies 17.02.2020

Drei Tage lang soll der öffentliche Nahverkehr in Schleswig-Holstein bestreikt werden. Das gab Verdi Nord am Freitagabend in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach soll der Streik am Dienstag beginnen und bis Donnerstag andauern. Betroffen sind Kiel, Lübeck, Flensburg und Neumünster.

KN-online (Kieler Nachrichten) 07.02.2020

Tarifverhandlung am Ende - Jetzt soll am UKSH gestreikt werden

Die Gewerkschaft Verdi will die Pflegekräfte am UKSH in Schleswig-Holstein zum unbefristeten Streik aufrufen. Eine Urabstimmung dazu werde vorbereitet, teilte Verdi mit. Zuvor waren am Donnerstag die Tarifverhandlungen zwischen Verdi und dem Universitätsklinikum in Kiel und Lübeck gescheitert.

Heike Stüben 06.02.2020

Der Warnstreik der Busfahrer in Kiel geht seit dem frühen Sonnabend weiter. Entgegen ersten Ankündigungen fährt der Flughafenzubringer Kielius aber doch. Ansonsten bleiben die KVG- und Autokraft-Busse aus Wellsee im Depot. Und: Am Sonntag geht es mit einem zweitätigen Warnstreik in Lübeck weiter.

Heike Stüben 01.02.2020

Nach Neumünster bleiben nun auch in Kiel die Busse im Depot: Verdi teilte mit, dass am Freitag, 31. Januar 2020, ein zweitägiger Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr in Kiel beginnen werde. Betroffen sind die Busse der Kieler Verkehrsgesellschaft (KVG). Grund sind die stockenden Tarifverhandlungen.

Jördis Merle Früchtenicht 31.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige