Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 2° wolkig
Thema Vogelgrippe

Vogelgrippe

Anzeige

Alle Artikel zu Vogelgrippe

Angesichts der Vogelgrippe haben Hamburgs Alsterschwäne am Dienstag verfrüht ihr Winterquartier bezogen. In einem rund 500 Quadratmeter großen Zelt beim Eppendorfer Mühlenteich sollen die rund 120 Schwäne, die als Wahrzeichen der Hansestadt gelten, geschützt überwintern.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.11.2016

Nach Untersuchungen auf dem Geflügelpest-Hof in Grumby bei Schleswig werten Experten des Friedrich-Loeffler Instituts ihre Erkenntnisse aus. Dabei stehe die Frage, wie das hoch aggressive Virus H5N8 in den abgeschotteten Betrieb mit 30 000 inzwischen getötenen Hühnern eindringen konnte, im Mittelpunkt, sagte FLI-Sprecherin Elke Reinking am Dienstag auf der Ostseeinsel Riems (Mecklenburg-Vorpommern).

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.11.2016

Schleswig-Holstein will mit noch strengeren Sicherheitsauflagen die weitere Ausbreitung der Vogelgrippe möglichst stoppen. So werden von diesem Donnerstag an auch für kleinere Betriebe mit weniger als 1000 Tiere strenge Anforderungen gelten, kündigte das Landwirtschaftsministerium am Montag in Kiel an.

14.11.2016

Schleswig-Holstein verschärft im Kampf gegen die Vogelgrippe die Schutzmaßnahmen. So werden von diesem Donnerstag an auch für kleinere Betriebe mit weniger als 1000 Tiere strenge Anforderungen gelten, kündigte das Landwirtschaftsministerium am Montag in Kiel an.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.11.2016

Um eine weitere Ausbreitung der Vogelgrippe zu verhindern, muss Geflügel in Hamburg vorerst im Stall bleiben. Am Montag trat in der Hansestadt eine Verordnung in Kraft, die Geflügelhalter verpflichtet, ihre Tiere in Ställen oder geschlossenen Volieren unterzubringen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.11.2016

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in einem geschlossenen Geflügelbetrieb steigt die Verunsicherung bei Verbrauchern. Experten untersuchen, wie der Erreger in den Stall gekommen ist. Welche Konsequenzen hat der Ausbruch für die Verbraucher?

KN-online (Kieler Nachrichten) 13.11.2016

Wegen der Vogelgrippe ziehen Hamburgs Alsterschwäne früher als geplant in ihr Winterquartier. Seit Donnerstag werden die gut 120 Schwäne zum Eppendorfer Mühlenteich gebracht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.11.2016

Im Hamburger Tierpark Hagenbeck müssen angesichts der Vogelgrippe alle Vögel in die Winterquartiere. Unter den gut 800 Vögeln sind auch Flamingos und Pelikane, wie eine Sprecherin sagte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.11.2016

Die Vogelgrippe grassiert im Norden: Nach Plön wurde im Kreis Rendsburg-Eckernförde, aber zudem auch in Mecklenburg-Vorpommern bei toten Wildvögeln das hochansteckende Virus H5N8 nachgewiesen. Die Laborbefunde für mehrere Kadaver im Kreis Segeberg stehen noch aus.

10.11.2016

Die Vogelgrippe in Schleswig-Holstein scheint sich auszubreiten. Es sollen tote Wildvögel jetzt auch am Stocksee im Kreis Segeberg entdeckt worden sein. Nach dem Krei Plön gab es jetzt auch weitere Funde im Kreis Rendsburg/Eckernförde.

KN-online (Kieler Nachrichten) 09.11.2016
Wissen

Vogelgrippe breitet sich aus - Tote Wildvögel jetzt auch am Bodensee

Die Vogelgrippe zieht offenbar immer weitere Kreise. So wurde die Geflügelpest an Wildvögeln am Bodensee nachgewiesen. In Schleswig-Holstein werden unterdessen weitere Kadaver gefunden.

09.11.2016
Plön

Vogelgrippe am Plöner See - Geflügel muss im Stall bleiben

In Schleswig-Holstein grassiert die Geflügelpest. Der gefährliche Subtyp der Vogelgrippe wurde bei Wildenten im Kreis Plön nachgewiesen. Für Umweltminister Robert Habeck (Grüne) ein „ernstes Krisenszenario, das radikale Maßnahmen erfordert“.

Heike Stüben 09.11.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10