Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 2° wolkig
Thema Vogelgrippe

Vogelgrippe

Anzeige

Alle Artikel zu Vogelgrippe

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein weiterer Fall der Vogelgrippe nachgewiesen worden. Das aus Südkorea nach Europa eingeschleppte Virus H5N8 sei im Landkreis Vorpommern-Rügen amtlich festgestellt worden, sagte ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Schwerin der Deutschen Presse-Agentur.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.11.2014

Die nach Europa eingeschleppten Vogelgrippeviren sind möglicherweise im Osten Russlands auf Zugvögel übertragen worden. Wie eine Sprecherin des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) sagte, treffen wilde Wasservögel im Sommer auf Brut- und Rastplätzen an sibirischen Seen zusammen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.11.2014

Nach Fällen in Deutschland und den Niederlanden hat sich die Vogelgrippe bis nach Großbritannien ausgebreitet. Die auch für Menschen potenziell gefährliche Geflügelpest wurde auf einer Farm in der Grafschaft East Yorkshire nachgewiesen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.11.2014

Nach den Ausbrüchen der Vogelgrippe in drei Betrieben in Deutschland, Niederlanden und Großbritannien suchen Experten mit Hochdruck nach den Ursachen. Wildvögel könnten möglicherweise den Erreger eingeschleppt haben, sagte der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), Thomas Mettenleiter, am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.11.2014

Erstmals ist ein bisher nur aus Asien bekannter und gefährlicher Geflügelpest-Erreger in Deutschland aufgetaucht. Der betroffene Mastputenbetrieb mit etwa 31 000 Tieren im Landkreis Vorpommern-Greifswald wurde gesperrt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.11.2014

Nun ist auch die genaue Todesursache der seit Anfang Oktober im Wattenmeer verendeten Seehunde geklärt: Die Tiere starben an einer Variante der Vogelgrippe. Forscher fanden in den Kadavern Influenza-Viren vom Typ H10N7, wie die Nationalparkverwaltung im nordfriesischen Tönning mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.10.2014

Die Todesursache der seit Anfang Oktober im Wattenmeer verendeten Seehunde ist geklärt. Die Tiere starben an einer Variante der Vogelgrippe. Wissenschaftler fanden in den Kadavern Influenza-Viren vom Typ H10N7, teilte die Nationalparkverwaltung im nordfriesischen Tönning am Freitag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.10.2014

Die Todesursache der seit Anfang Oktober im Wattenmeer verendeten Seehunde ist geklärt. Die Tiere starben an einer Variante der Vogelgrippe. Wissenschaftler fanden in den Kadavern Influenza-Viren vom Typ H10N7, teilte die Nationalparkverwaltung im nordfriesischen Tönning am Freitag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.10.2014

Das neue Virus H10N8, das in China im Dezember zu einem ersten Todesfall geführt hatte, könnte sich möglicherweise leichter unter Menschen ausbreiten als andere Vogelgrippeviren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.02.2014

Seit Anfang des Jahres sind in China mindestens 20 Menschen an der Vogelgrippe H7N9 gestorben. Rund 100 Menschen haben sich im Januar mit dem Erreger infiziert, wie die Nachrichtenagentur China News unter Berufung auf Gesundheitsbehörden berichtete.

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.01.2014

Die Vogelgrippe H7N9 breitet sich weiter in China aus. Am Freitag meldete die Hauptstadt Peking erstmals seit Monaten eine Infektion mit dem Erreger, wie das Staatsfernsehen CCTV berichtete.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.01.2014

Die Vogelgrippe H7N9 grassiert erneut in China. Seit Jahresanfang haben sich rund 30 Menschen mit dem tödlichen Erreger infiziert. Im Winter hat das Virus laut Experten ein leichtes Spiel.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.01.2014
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10