Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 4° Regenschauer
Thema Windjammerparade

Windjammerparade

Alle Artikel zu Windjammerparade

Kiel Kapitän der „Alex II“ Spagat zwischen Land, Liebe und Meer

Seinen großen Auftritt hat er am Samstag: Da steuert Peter Burhorn, Kapitän der „Alexander von Humboldt II“, den Großsegler an der Spitze der Windjammerparade in Kiel. Der Seemann genießt das Leben auf dem Meer — und ankert doch immer wieder aus einem Grund an Land.

19.06.2012
Bis zu 24 Grad erwartet der Deutsche Wetterdienst am Montag in Kiel - da bietet sich eine matschige Schlammschlacht auf der Krusenkoppel geradezu an. Was die Kieler Woche am dritten Tag sonst noch zu bieten hat, hier der Überblick.

Zum ersten Mal dabei und gleich an der Spitze: Der neu gebaute Großsegler "Alexander von Humboldt II" soll am kommenden Sonnabend die Windjammerparade bei der Kieler Woche anführen.

18.06.2012

Zum ersten Mal dabei und gleich an der Spitze: Der neu gebaute Großsegler "Alexander von Humboldt II" soll am kommenden Sonnabend die Windjammerparade bei der Kieler Woche anführen.

18.06.2012

Kiel Kapitän Stefan Borowski führt Sonnabend Armada der Großsegler an Kieler Woche: Windjammerparade lockte 120.000 Zuschauer an die Förde

dpa/lno) - Langsam nimmt das deutsche Marine- Segelschulschiff „Gorch Fock“ Kurs auf die Kieler Innenförde. Nach wenigen Minuten setzt sich der schneeweiße Dreimaster an die Spitze von rund 120 Groß- und Traditionsseglern, Begleitbooten, historischen Dampfschiffen und unzähligen kleinen Schiffen.

27.06.2009

Die „Alexander von Humboldt“ kommt erneut zur Kieler Woche 2012. Doch es ist nicht mehr das rundum grüne Führungsschiff der letztjährigen Windjammerparade. Es ist die vier Monate alte „Alex II“, die im kommenden Juni in Kiel ihren Einstand gibt - unter weißen Segeln.

03.01.2012

Die Windjammerparade der Kieler Woche muss in diesem Jahr ohne die "Gorch Fock" auskommen. Das erklärte Verteidigungsminister Thomas de Maizière in einem Antwortschreiben an Stadtpräsidentin Cathy Kietzer und Oberbürgermeister Torsten Albig.

06.06.2011

dpa/lno) - „Das ist ein reines Politikum“, poltert Petra Pfeiffer los. „Das ist Blödsinn, einfach nur eine Dummheit!“ Die Entscheidung, das Segelschulschiff „Gorch Fock“ nicht bei der Windjammerparade der Kieler Woche mitfahren zu lassen, kann die leidenschaftliche Seglerin überhaupt nicht verstehen.

19.06.2011
1 2 3 4 5 6