Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
6°/ 4° bedeckt
Thema Wolfgang Kubicki

Wolfgang Kubicki

Anzeige

Alle Artikel zu Wolfgang Kubicki

Kubicki im Interview - Das Orakel von Strande

FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki (63) blickt in die Glaskugel 2016. Seine Prognose: Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) bleibt, SPD-Fraktionschef Ralf Stegner geht und Umweltminister Robert Habeck (Grüne) scheitert.

KN-online (Kieler Nachrichten) 31.12.2015

Parteivize Kubicki sieht die FDP nach dem Bundestags-Aus wieder im Angriffsmodus. Nach der Häme vergangener Jahre sei es wieder chic, sich zu den Liberalen zu bekennen. Die Umfragen zu den kommenden Landtagswahlen sorgen ihn nicht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.12.2015

Kiel (dpa/lno) - Die FDP befindet sich nach ihrem Ausscheiden aus dem Bundestag laut Parteivize Wolfgang Kubicki wieder im Aufschwung. "Ich mache mir deshalb um die FDP im Moment nur noch relativ wenig Sorgen, auch wenn das Endziel noch nicht erreicht ist", sagte Kubicki der Deutschen Presse-Agentur.

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.12.2015

Auf Drängen von Horst Seehofer hatte die Union beschlossen, den "Soli" bis 2029 stufenweise abzuschaffen. Jetzt stellt der CSU-Chef diesen Plan infrage - wegen des Flüchtlingszuzugs. Die Rentenversicherung verweist dagegen auf die Vorteile von Zuwanderung.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.12.2015

Kiel (dpa/lno) - FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gravierende Fehler in der europäischen Flüchtlingspolitik vor. "Angela Merkels Ansehen mag ja bei der "Times" ganz groß sein und bei vielen Menschen in Europa mag sie als starke Frau gelten, aber ihre Integrationsfähigkeit - was Europa angeht - hat massiv gelitten", sagte Kubicki der Deutschen Presse-Agentur.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.12.2015

Impertinentes Auftreten, Einigung durch Druck statt Überzeugung — so sieht FDP-Bundesvize Kubicki das deutsche Auftreten auf europäischer Ebene in der Flüchtlingsfrage. Von der Kanzlerin fordert er mehr Diplomatie — vor allem in der Flüchtlingskrise.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.12.2015

Es geht nur noch darum, wie viele Milliarden Euro die HSH Nordbank am Ende den Steuerzahler im Norden kosten wird. Im Parlament warb Schleswig-Holsteins Finanzministerin Heinold für ein Paket von 16,2 Milliarden Euro Kreditermächtigungen. Die Opposition hat Einwände.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.12.2015

Trotz aller Kritik will die Regierungskoalition in Kiel ihre Hochschulreform durchziehen. Nicht nur die Opposition wettert. Die Präsidenten der Hochschulen fühlen sich durch wichtige Änderungen kurz vor Schluss übergangen. Stegner & Co. wollen hart bleiben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.12.2015

Trotz aller Kritik will die Regierungskoalition in Kiel ihre Hochschulreform durchziehen. Nicht nur die Opposition wettert. Die Präsidenten der Hochschulen fühlen sich durch wichtige Änderungen kurz vor Schluss übergangen. Stegner & Co. wollen hart bleiben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.12.2015

Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt hat die Ankündigung des Bundesverfassungsgerichts begrüßt, Anfang März mündlich über ein Verbot der rechtsextremen NPD zu verhandeln.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.12.2015

Salafisten suchen in Schleswig-Holstein verstärkt den Kontakt zu Flüchtlingen. Nach Angaben von Patrick Tiede, Sprecher des Kieler Innenministeriums, liegen dem Verfassungsschutz entsprechende Erkenntnisse vor. Die Anzahl solcher Fälle bewege sich im „niedrigen zweistelligen Bereich“, sagte er am Donnerstagabend.

Christian Hiersemenzel 26.11.2015

Ist die Minsterialbeamtenkaste allmächtig und schlau? Ja! Jedenfalls ist es in der jahrelang erfolgreichen britischen Polit-Sitcom Yes Minister so. Für Wolfgang Kubicki aus Strande, scharfzüngiger FDP-Landespolitiker und Bundesvizechef seiner Partei, ist diese nicht mehr ausgestrahlte Serie ein gefundenes Fressen. So hatte er sich das Buch dazu für „Strande liest“ ausgesucht.

Cornelia Müller 22.11.2015
1 ... 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40