Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
6°/ 4° bedeckt
Thema Wolfgang Kubicki

Wolfgang Kubicki

Anzeige

Alle Artikel zu Wolfgang Kubicki

Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki hat die von der Gewerkschaft Verdi geplanten Streiks am Nord-Ostsee-Kanal scharf kritisiert. "Ich glaube nicht, dass Verdi sich damit einen Gefallen tut und es die Sache voran bringt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.09.2013

Für seinen geplanten Wechsel aus dem schleswig-holsteinischen Landesparlament in den Bundestag hat FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki den Fahrplan festgezurrt. "Die Planung sieht so aus, dass ich am 20.11. die letzte Landtagssitzung bestreite.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.09.2013

Ist die Zusatzvergütung für Parlamentarische Geschäftsführer im Kieler Landtag verfassungswidrig? Das meinen die Piraten. In der Gerichtsverhandlung standen sie damit allein. Die Mehrbelastung der Geschäftsführer rechtfertigt für die anderen Fraktionen die Zulage.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.08.2013

Der schleswig-holsteinische FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki will bei einem Wechsel in den Bundestag in der zweiten Reihe bleiben. Bei einer Neuauflage der schwarz-gelben Koalition wird er keinen Ministerposten beanspruchen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.07.2013

FDP fordert Vereinbarung mit den USA - Datenschutz: Kubicki will Strafen

Angesichts der NSA-Spähaffäre tritt die FDP für eine möglichst baldige Datenschutz-Vereinbarung zwischen Europa und den USA ein. Das FDP-Präsidiumsmitglied Wolfgang Kubicki schlug im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) vor, die Verhandlungen über ein transatlantisches Freihandelsabkommen zu nutzen, um Druck auf die USA auszuüben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.07.2013

Sozialministerin gilt als fleißiges Bienchen - Ob das reicht? - Alheit politisch noch blass

Kristin Alheit (SPD) ist der Sonnenschein im Kieler Kabinett. Die frühere Bürgermeisterin von Pinneberg, die vor einem Jahr überraschend zur Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung aufstieg, strahlt bei fast jedem Auftritt. Politisch blieb die 45 Jahre alte Juristin dagegen bisher blass, medial führt sie ein Schattendasein.

Ulf Billmayer-Christen 13.07.2013

Andreas Breitner (SPD) - Kronprinz mit Kopf und Herz

Innenminister Andreas Breitner (46, SPD) ist der Nachwuchsstar im Kieler Kabinett. Der ehemalige Bürgermeister von Rendsburg regiert mit Kopf und Herz, denkt oft politischer als Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und tritt verbindlicher auf als SPD-Chef Ralf Stegner. Diese Mischung kommt nicht nur in der SPD gut an. Breitner ist über die Parteigrenzen hinaus populär und wird auch öffentlich schon als Kronprinz gehandelt.

Ulf Billmayer-Christen 06.07.2013

Landtag Schleswig-Holstein - Streit ums Glücksspielgesetz

Neuer Streit um das längst geänderte liberale Glücksspielgesetz: Die SPD hält CDU und FDP einen Rechtsverstoß vor, die beiden Parteien weisen das zurück. Eine Hamburger Kanzelei hatte im Auftrag der beiden Fraktionen Entwürfe für Regierungsverordnungen erarbeitet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.06.2013

In der Affäre um das gescheiterte Rüstungsprojekt "Euro Hawk" bleibt Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) in der Defensive. Vor einer zweiten Anhörung im Verteidigungsausschuss an diesem Montag besteht weiter Unklarheit in der Frage, wann und wie genau de Maizière von dem drohenden Scheitern der Aufklärungsdrohne informiert war.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.06.2013

Berlin/Kiel - Wolfgang Kubicki, FDP-Fraktionsvorsitzender in Kiel (61), talkt im Fernsehen lieber mit Frauen. In einem Interview der "tageszeitung" ("taz"/Wochenendausgabe) sagte Kubicki: Frauen haben eine angenehmere Diskussionsform.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.06.2013

Für die Staatsanwaltschaft Essen ist ein jetzt bekanntgewordener Brief von Jürgen Möllemann kein Anlass für neue Ermittlungen zum Tod des FDP-Politikers vor zehn Jahren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.06.2013

Möllemann schrieb Kubicki - Brief kein Anlass für neue Ermittlung

Für die Staatsanwaltschaft Essen ist ein jetzt bekanntgewordener Brief von Jürgen Möllemann kein Anlass für neue Ermittlungen zum Tod des FDP-Politikers vor zehn Jahren. Möllemann hatte die Mischung aus Abschiedsbrief und Testament an seinen Kieler Parteikollegen und Freund Wolfgang Kubicki adressiert.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.06.2013
1 ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50