Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 1° wolkig
Thema ARD

ARD

Anzeige

Alle Artikel zu ARD

Ab wann ist man reich? Diese Frage stellt sich Deutschland spätestens wieder seit einem Interview von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Dieser verdient mindestens 15.000 Euro im Monat.

06.10.2020

In wenigen Tagen ist die dritte Staffel von „Babylon Berlin´“ im Ersten zu sehen. Bald startet der Dreh der nächsten Staffel. Die Regisseure wissen, wie es weitergeht.

07.10.2020

Was darf man noch sagen und was besser nicht? In der ARD-Sendung „Hart aber fair“ diskutierte Frank Plasberg am Montagabend mit seinen Gästen über gendergerechte und rassistische Sprache. Comedian Jürgen von der Lippe feierte einen Gastronomen aus Kiel - der eine klare Haltung zu Rassismus hat.

Steffen Müller 06.10.2020

Was darf man noch sagen, was ist rassistisch und gehört abgeschafft? Bei „Hart aber fair“ diskutiert Frank Plasberg mit seinen Gästen über Sprache im Wandel der Zeit. Alle Infos zur aktuellen Ausgabe am 5. Oktober gibt es hier.

05.10.2020

Der “Tatort” als Spiegel der Gesellschaft? Im RND-Interview spricht Schauspieler Mark Waschke über den neuen Berliner “Tatort: Ein paar Worte nach Mitternacht” und darüber, dass die Krimireihe zeigt, wie Deutsche sich gern sehen wollen. Außerdem findet er liebevolle Worte für seine 2022 ausscheidende Kollegin Meret Becker.

04.10.2020

Der neue Berliner “Tatort” thematisiert die deutsche Geschichte und schickt die TV-Kommissare Nina Rubin und Robert Karow in ihren zwölften Fall. Zur Erinnerung: Kommissarin Rubin ist ein Wessi und jüdisch, ihr Kollege Karow ein Ossi mit Hang zur Arroganz und Direktheit.

04.10.2020

Der TV-Moderator Kai Pflaume ist neuerdings Influencer. Er tanzt auf Tiktok, spricht fließend Jugendsprache und ernährt sich scheinbar ausschließlich von Bowls. Seine Zuschauer schwanken zwischen Begeisterung und Fremdscham.

30.09.2020

Die deutsche Einheit war das letzte große analoge Medienereignis. Ohne Twitter, ohne Facebook, ohne Smartphone. Stattdessen riefen Männer in Trenchcoats mit schweren Telefonen ihre Redaktionen an. Und ein Reporter hatte richtig Glück.

03.10.2020

In seiner neuen Dokumentation “Heimatliebe” porträtiert Wolfgang Stumph Menschen, die nach der Wende im Osten geblieben sind. Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) spricht der Kabarettist und Schauspieler über die Wiedervereinigung, Corona-Demos und Ost-West-Unterschiede. Sein Fazit: “Es ist nicht alles gut, wie es in den letzten 30 Jahren gelaufen ist, und es war auch vorher nicht alles schlecht.”

03.10.2020

Wie steht es um den Zustand der Demokratie 30 Jahre nach der Wiedervereinigung? Laut einer aktuellen Umfrage sind zwei Drittel der Bürger damit zufrieden, auch der Zustand der Meinungsfreiheit wird weitgehend positiv bewertet. Beim sozialen Zusammenhalt fallen die Meinungen dagegen deutlich weniger positiv aus – vor allem im Osten.

01.10.2020

In Bezug auf die Pkw-Maut hat Verkehrsminister Scheuer im Untersuchungsausschuss bislang alle Vorwürfe zurückgewiesen. Der FDP-Politiker Christian Jung wirft nun den Koalitionsparteien Union und SPD vor, sich bei den Untersuchungsausschüssen gegenseitig zu schonen. Er spricht dabei neben der Pkw-Maut vom Wirecard-Fall.

02.10.2020

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, die Teilnehmerzahl von Feiern im öffentlichen Raum zu beschränken. Laut neuer Umfrage halten das viele Deutsche für richtig. Die Befragung ergab auch, dass jeder zweite Deutsche in Sorge vor Langzeitschäden einer Corona-Infektion ist.

01.10.2020