Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 10° wolkig
Thema ARD

ARD

Anzeige

Alle Artikel zu ARD

NDR-Journalistin Anja Reschke (42) muss nach ihrem "Tagesthemen"-Kommentar zur Hetze gegen Flüchtlinge viel persönliche Kritik einstecken. "Das reicht von Zuschriften, dass ich vom NDR abgemahnt, gekündigt, vom Hof gejagt werden soll, und endet mit Kommentaren über mich wie "die Antifa-Nigger-Muslim-Zigeunerhure" oder "verbrennt die Alte"", sagte Reschke im Interview mit dem "Tagesspiegel".

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.08.2015

Mit 45 Minuten Hochgeschwindigkeits-Fußball hat Borussia Mönchengladbach eine drohende Pleite im DFB-Pokal abgewendet. Beim Zweitligisten FC St. Pauli setzte sich der Champions-League-Teilnehmer erst dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit verdient 4:1 (0:1) durch.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.08.2015

Kaum eine Fernsehsendung fesselt die Deutschen mehr als der "Tatort". Die Folgen der ARD-Krimireihe werden längst nicht mehr nur vor dem heimischen TV-Gerät mit Spannung verfolgt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.08.2015

Gegen Flüchtlings-Hetze - "Tagesthemen"-Kommentar polarisiert

Flüchtlinge schützen und Hass-Kommentare im Netz bloßstellen: Das fordert NDR-Journalistin Anja Reschke in den „Tagesthemen“. Sie befeuert damit eine kontroverse Debatte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.08.2015

Der stellvertretende IAAF-Chef Sebastian Coe hat mit scharfen Angriffen auf die jüngsten Doping-Enthüllungen in der Leichtathletik reagiert. Der frühere Weltklasse-Läufer nannte die Recherchen der ARD und der britischen Zeitung "Sunday Times" eine "Kriegserklärung an meinen Sport.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.08.2015

Der Leichtathletik-Weltverband hat die jüngsten Doping-Enthüllungen der ARD und der britischen Zeitung "Sunday Times" als "sensationslüstern und konfus" zurückgewiesen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.08.2015

IAAF-Präsident Lamine Diack sieht den Leichtathletik-Weltverband wegen der jüngsten Doping-Vorwürfe als Zielscheibe einer gezielten Kampagne. "Ich glaube, es besteht die Absicht, Hunderte von Medaillen neu zu verteilen", sagte der 82-jährige Senegalese auf der Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Kuala Lumpur zu den Anschuldigungen, angeblich eine große Zahl von Blutdoping-Fällen vertuscht zu haben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.08.2015

Ein Funkspruch als Aufreger des Wochenendes: "Timo, schieb ihn raus", hören die TV-Zuschauer der ARD beim DTM-Rennen in Spielberg. Sekunden später kegelt Audi-Fahrer Timo Scheider die Konkurrenten Robert Wickens und Pascal Wehrlein ins Kiesbett.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.08.2015

Nach einem fragwürdigen Funkspruch von Audi hat das Deutsche Tourenwagen Masters einen handfesten Skandal - und dem zweimaligen DTM-Champion Timo Scheider droht der Verlust von viel Respekt und Ansehen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.08.2015

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat die Bundesregierung aufgefordert, das für den Herbst geplante Bund-Länder-Flüchtlings-Treffen auf September vorzuziehen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.08.2015

Hochbrisante Doping-Vorwürfe gegen den Leichtathletik-Weltverband haben Entsetzen und Empörung ausgelöst. Eine große Zahl von Blutproben mit verdächtigen Werten sollen von der IAAF geheim gehalten und nicht sanktioniert worden sein.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.08.2015

In die jahrelange Debatte um ein Einwanderungsgesetz kommt neue Bewegung. Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet zeigt sich zuversichtlich, dass Union und SPD noch in dieser Wahlperiode einen Kompromiss finden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.07.2015