Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
21°/ 17° Regenschauer
Thema Bad Bramstedt

Bad Bramstedt

Anzeige

Alle Artikel zu Bad Bramstedt

Schlechte Bezahlung, miese Unterbringung: Die Arbeitsbedingungen in bundesdeutschen Schlachthöfen sind ein Dauerbrenner, doch Corona hat die Debatte angeheizt. Gewerkschaften und SPD warnen: „Moderne Lohnsklaverei“ gefährde die Gesundheit der ausländischen Beschäftigten, auch in Schleswig-Holstein.

Ulrich Metschies 11.05.2020

Im Umfeld des Schlachthofs von Vion in Bad Bramstedt hat sich die Zahl der Covid-19-Patienten erneut erhöht. Im Kreis Segeberg sind 45 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet, drei mehr als am Sonntag. Hinzu kommen 77 Erkrankte, die im Nachbarkreis Steinburg wohnen.

Gerrit Sponholz 11.05.2020

Sozialminister Heiner Garg (FDP) hat erklärt, warum die Unterkünfte in dem Vion-Schlachthof in Bad Bramstedt nicht kontrolliert werden können: Sie seien privat gemietet. Die massive Kritik an Arbeits- und Wohnbedingungen in Schlachthäusern ebbt nicht ab.

11.05.2020

Im Kreis Segeberg erkrankte im Umfeld des Schlachthofes in Bad Bramstedt eine Mitarbeiterin eines externen Dienstleisters an Covid-19. Das ist der 42. positive Segeberger Fall rund um Vion. Außerdem gibt es zwei weitere neue Patienten im Zusammenhang mit dem Alten- und Pflegeheim in Lentföhrden.

Gerrit Sponholz 10.05.2020

Ärger um Corona-Auflagen - Manche Restaurants zögern mit Öffnung

Hotels und Restaurants im Kreis Segeberg könnten ab 18. Mai im Zuge der Lockerungen in der Corona-Krise wieder öffnen. Doch manche Betreiber zögern. Weil sie auf die detaillierten Regeln warten, oder weil sie befürchten, sie nicht erfüllen zu können.

Gerrit Sponholz 10.05.2020

In mehreren Schlachthöfen ist das Corona-Virus ausgebrochen. Vor allem die Unterkünfte der osteuropäischen Leiharbeiter stehen in der Kritik. Die Behörden wollen sie jetzt genauer unter die Lupe nehmen.

10.05.2020

Schleswig-Holsteins SPD-Fraktionschef Ralf Stegner hat die Arbeitsbedingungen in großen Schlachthöfen angesichts der vielen Corona-Fälle unter den Beschäftigten scharf kritisiert.

10.05.2020

Corona im Kreis Segeberg - Noch mehr Fälle rund um Schlachtbetrieb

Die Zahl der Covid-19-Erkrankten mit Bezug zum Schlachthof in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) wächst. Mittlerweile gibt es 41 Infizierte allein aus dem Kreis Segeberg. Das sind neun mehr als am Freitag. Zuvor hatten sich schon viele Mitarbeiter angesteckt, die im Nachbarkreis Steinburg wohnen.

Gerrit Sponholz 09.05.2020

Eigentlich sollte die Saison im Bad Bramstedter Freibad schon am 1. Mai eröffnet werden. Doch wegen Corona verbringen die Schwimmmeister ihre Zeit mit Vorbereitungsarbeiten für einen Saisonstart, von dem niemand weiß, wann er sein wird. Möglicherweise müssen sie bald in Kurzarbeit gehen.

Jann Roolfs 09.05.2020

Die SPD Bad Bramstedt lässt nicht locker. Weil wegen der Coronakrise die Steuereinnahmen schwinden, soll der geplante Bustransport von Betreuungskindern nach Weddelbrook gestrichen werden. Doch in der CDU gibt es andere Überlegungen: Den Unterricht an der Grundschule Weddelbrook wieder aufzunehmen.

Einar Behn 09.05.2020

Ein florierender Online-Handel sorgt für das Aussterben des lokalen Einzelhandels? Das muss nicht sein, glaubt der Kieler Martin Pikowski. Mit seinem Start-up Kraemergasse will er einen Online-Marktplatz schaffen, auf dem lokale Händler gemeinsam ihre Produkte anbieten und verkaufen können.

Clemens Behr 09.05.2020

Drei Wochen nach Start der Spendenaktion von Diakonie Schleswig-Holstein, Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung für in Not geratene Familien ist eine neue Wegmarke erreicht: Auf dem Konto der „Corona-Familienhilfe“ im Rahmen des Projekts #SHbleibtstark sind bis zum 8. Mai 2020 mehr als 400.000 Euro eingegangen.

Christian Longardt 08.05.2020
Anzeige