Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 1° wolkig
Thema Bad Bramstedt
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Bad Bramstedt

Anzeige

Alle Artikel zu Bad Bramstedt

Die Stadt stellt sich, wie alle Kommunen, auf die wachsende Zahl von Asylbewerbern ein. Die Anforderungen an die Verwaltung sind groß. Auch die Arbeit, die zurzeit wenige ehrenamtliche Betreuer von Asylbewerbern leisten, soll auf ein breiteres Fundament gestellt werden.

Anna Maria Persiehl 24.10.2014

Ende der 1990er Jahre hörte die Bad Bramstedterin Christina Reiffert von der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, bei der Geschenke für benachteiligte Kinder vor allem nach Südosteuropa verschickt werden. Sie entschloss sich, in Bad Bramstedt eine Sammelstelle einzurichten. Seit 2000 gingen aus der Stadt 5785 Kartons auf die Reise.

Jann Roolfs 23.10.2014

Das Klinikum Bad Bramstedt sucht für das ehemalige Friesencafé im Kurgebiet eine neue Verwendung. Seit dem Jahreswechsel steht es leer.

Einar Behn 22.10.2014

Nachrichten: Reitsport Alternative Heilmethoden für Pferde Leid mit einem Federstrich lindern

Alternative Heilmethoden werden auch in der Pferdeszene in den unterschiedlichsten Varianten angewendet. Tierheilpraktikerin Susanne Michalske aus Wankendorf beispielsweise hat ein besonderes Behandlungskonzept entwickelt: Die 53-Jährige spürt Pferdeleiden unterschiedlichster Art mit Hilfe von Federn auf und setzt das Haarkleid verschiedener Vögel zur Therapie ein. „Federleicht“ nennt sie ihre Methode.

Jessica Bunjes 23.10.2014

Hatten die Kritiker des Abrisses des Hauses der sozialen Dienste doch Recht und werden gar nicht so viele Kita-Plätze benötigt, wie die Befürworter behauptet hatten? Auf Anfrage der FDP hat die Stadtverwaltung nun eine Auswertung vorgelegt. Danach steht fest: Notstand herrscht in Bad Bramstedt nicht, im Gegenteil.

Einar Behn 21.10.2014

Ob beim Musical „Tarzan“, im Film „Winnetous Sohn“ oder in Fernsehserien - der 13-jährige Leif Lunburg aus Bad Bramstedt ist mittlerweile gefragt, wenn es gilt, Kinderrollen zu besetzen. Zurzeit bereitet er sich akribisch auf seine nächste Rolle in „Das Wunder von Bern“ vor, im November startet das Musical in Hamburg.

Jann Roolfs 20.10.2014

Der Umbau des Bleecks soll zwar erst im Frühjahr 2015 beginnen, doch einige Anlieger haben schon jetzt Vorbescheide bekommen, was sie für die Neugestaltung bezahlen sollen. Auf Ausbaubeiträge bis zu 10000 Euro dürfen sich die Anlieger einstellen.

Einar Behn 18.10.2014

Das Ende ist praktisch beschlossene Sache: Der ehemalige Landgasthof „Zur Post“ an der Kieler Straße in Wiemersdorf wird voraussichtlich in einem halben Jahr nicht mehr existieren. Geplant ist, an derselben Stelle ein Dorfgemeinschaftshaus zu errichten.

Anna Maria Persiehl 17.10.2014

Die FDP will die Entscheidung des Sozialausschusses, dem DRK nicht den gewünschten Zuschuss zum Umbau der Garagen zu genehmigen, nicht auf sich beruhen lassen. Sie möchte das Thema in die Stadtverordnetenversammlung bringen. „Der DRK-Bereitschaftsdienst würde der Stadt sehr fehlen“, sagte Fraktionsvorsitzender Joachim Behm.

Einar Behn 19.10.2014

Ab 14. Dezember soll im Stundentakt ein Bus zwischen Bad Bramstedt und dem Bahnhof Wrist verkehren. In 58 Minuten können Fahrgäste dann mit Bus und Regionalzug den Hamburger Hauptbahnhof erreichen. Ein attraktives Angebot zur Umgehung der Staus auf der Autobahn A7, die bald zur Dauerbaustelle wird. Ein Blick in die Fahrpreisliste bringt aber schnell Ernüchterung.

Einar Behn 18.10.2014

Die Schön Klinik Bad Bramstedt landete in der „Focus Klinikliste 2015“ ganz weit oben. Sie zählt demnach zu den besten Krankenhäusern in Deutschland für die Behandlung von Angststörungen, Zwangserkrankungen und Depressionen.

Einar Behn 14.10.2014

Im Jugendzentrum herrscht seit dem Wechsel eines Sozialarbeiters zur Jürgen-Fuhlendorf-Schule nach den Sommerferien personelle Enge. Das Juz wird nach den Herbstferien nur noch an drei Tagen jeweils zwei Stunden für den allgemeinen Besuchsverkehr geöffnet sein, in den derzeitigen Herbstferien ist es für den öffentlichen Betrieb ganz geschlossen.

Einar Behn 14.10.2014