Menü
Anmelden
Wetter wolkig
26°/ 17° wolkig
Thema Bad Bramstedt

Bad Bramstedt

Anzeige

Alle Artikel zu Bad Bramstedt

Kreis Segeberg - Verlockend lecker

Hmmm, lecker, der Kreisteller ist wieder da. Das Motto heißt in diesem Jahr „Binnenland trifft Waterkant“. Vom 1. Juni bis 30. September ist das Gericht in den 22 teilnehmenden Lokalen für 13,50 Euro erhältlich.

Patricia König 28.05.2015

AKN-Ausbau nach Kaltenkirchen - S-Bahn 21 soll 2020 rollen

Die CDU drückt beim Ausbau der AKN-Eisenbahn zur S-Bahn-Linie 21 von Hamburg-Eidelstedt bis Kaltenkirchen aufs Tempo. Die „Langsamkeit“ der Landesregierung habe zu einer „erheblichen Verzögerung“ bei den Planungen geführt, kritisierten Landtagsabgeordnete. Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) wies die Vorwürfe zurück: Das Projekt sei voll im Zeitplan.

Michael Zwicker 27.05.2015

Dreister geht’s nimmer: Während die Hausbewohner arglos vor dem Fernseher saßen, im Garten mit Gästen feierten oder im Obergeschoss schlummerten, schlich ein Serieneinbrecher durch die Räume, raffte Wertsachen und Bargeld zusammen. Jetzt muss sich der mutmaßliche Täter vor dem Kieler Landgericht verantworten.

Thomas Geyer 27.05.2015

Blockheizkraftwerk erneuert - Neue Energie für Bramstedt

Vor 20 Jahren war es ein großer Schritt in die Zukunft. Die alten Dampfkessel der Rheumaklinik wurden zum Teil durch ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ersetzt, das Fernwärme und Strom ins Netz einspeiste. Nach 20 Jahren und 114000 Betriebsstunden war es nun Zeit für ein neues.

Einar Behn 30.05.2015

Fleckensgilde im Rathaus - Ein Sandstrand für Bramstedt

Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach bekam am Dienstag gleich drei Aufträge von der Fleckensgilde, die am „Pfingstdienstag“ wieder die Stadtgewalt an sich nahm: Neue Ampelschaltung, weniger Schlaglöcher in Feldwegen, und die Gottlieb-Freudenthal-Brücke soll ins touristische Bewusstsein.

Einar Behn 26.05.2015

Fleckensgilde Bad Bramstedt - Mit Ecomobil auf den Bleeck

Schon am frühen Morgen hatte Andreas Schroedter am Montag als amtierender erster Jüngster dem Vorstand und den Gildebrüdern beweisen müssen, dass er seines Amtes würdig ist. Wie auch seine Vorgänger musste er mit einem besonderen Fahrzeug auf dem Bleeck vorfahren.

Uwe Straehler-Pohl 25.05.2015

Explosionsgefahr bei Hasenmoor - Gas-Lkw umgekippt

Stundenlang war am Mittwoch die Bundesstraße 206 zwischen der Autobahnanschlussstelle Bad Bramstedt und Hasenmoor voll gesperrt. Ein Lastwagen, der Flüssiggas geladen hatte, war dort umgekippt. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr weiträumig abgesperrt, da Explosionsgefahr bestand.

Bernhard M. Domberg 27.05.2015

Das Verfahren wegen versuchten Totschlags gegen einen 19-jährigen Autofahrer, der seinen Pkw bei einem Suizidversuch im April 2014 bei Bad Bramstedt in den Gegenverkehr gelenkt hatte, ist vom Kieler Landgericht gegen Auflagen eingestellt worden. So muss der Angeklagte 500 Euro an die Kreisverkehrswacht Segeberg zahlen und sich in psychotherapeutische Behandlung begeben.

Thomas Geyer 26.05.2015

Schleswig-Holstein - Lange Staus an Pfingsten

Reiseverkehr trifft Baustelle: Besonders auf der vielbefahrenen A7 nördlich von Hamburg brauchten Autofahrer am Pfingstwochenende Geduld. Das befürchtete Verkehrschaos blieb jedoch aus.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.05.2015

Das war abzusehen: In Sommerland und Glückstädter Straße reiht sich vor allem zu den Spitzenzeiten Auto an Auto, seitdem der Bleeck am Montag gesperrt wurde. Dass nun auch noch der Landweg wegen eines Kanalbruchs unpassierbar ist, verschärft die Lage zusätzlich.

Einar Behn 22.05.2015

Seit Jahren arbeiten die Mitarbeiter von Bauamt und Bauhof an der Erfassung aller größeren Bäume. Grund: Sie werden in ein Kataster aufgenommen und per Satzung für schützenswert erklärt. Doch macht die ganze Mühe überhaupt Sinn? Die Zahl der Fällanträge von Privatleuten ist extrem gering, sodass möglicherweise gar kein Grund zu einer städtischen Baumschutzsatzung besteht.

Einar Behn 24.05.2015

Das Loch im Landweg wird immer größer und tiefer. Grund: Anders als zunächst angenommen, ist nicht nur der Schmutzwasserkanal gebrochen, auch zwei gemauerte Regenwasserschächte, die über 80 Jahre alt sind, weisen erhebliche Schäden auf und müssen erneuert werden.

Einar Behn 23.05.2015