Arbeit

Börse für freie Studienplätze startet

Studentinnen und Studenten sitzen während einer Vorlesung in einem Hörsaal.

Studentinnen und Studenten sitzen während einer Vorlesung in einem Hörsaal.

Bonn. Wer für das Wintersemester 2021/2022 noch keinen Studienplatz hat, kann sich ab 1. August auf der Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) über freie Kapazitäten an den Hochschulen informieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Online-Plattform sammelt zentral Meldungen der Hochschulen zu freien Plätzen, sobald die Zulassungen einschließlich Nachrückverfahren beendet sind. Die Nutzung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Bis zum 31. Oktober wird die Börse nach Angaben der HRK täglich mit Meldungen zu freien Studienplätzen an allen Hochschulen aktualisiert. Es lohnt sich also, das Angebot regelmäßig zu prüfen.

Interessierte finden auf der Plattform Angaben zu den jeweiligen Studienangeboten, zu den Bewerbungsfristen sowie Kontaktinformationen zur Hochschule. Das Angebot lässt sich etwa nach Fach oder Ort filtern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210729-99-594978/2

dpa

Mehr aus Beruf & Bildung

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen