Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
18°/ 11° Gewitter
Thema Bundespolizei

Bundespolizei

Anzeige

Alle Artikel zu Bundespolizei

Die häusliche Quarantäne gilt als zentrale Maßnahme im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Was es bedeutet, unter Quarantäne gestellt zu sein, hat eine Familie aus dem Kieler Umland erlebt. Das Fazit des Familienvaters: „Die Behörden haben zu spät gehandelt und uns unzureichend informiert."

Heike Stüben 02.03.2020

Falls an Bord ein Coronaverdachtsfall ist, greifen in Zügen einem Medienbericht zufolge künftig strenge Regeln: Die Bundespolizei wird gerufen und Fahrgäste müssen ihre Personalien hinterlegen – auch wenn das Zeit kostet, die sie eigentlich nicht haben.

02.03.2020

In Hannover ist der Streit über die Nutzungsdauer einer öffentlichen Toilette eskaliert. Bei der Schlägerei erlitt ein 16 Jahre altes Mädchen eine Panikattacke. Zuvor war es ihm nicht schnell genug gegangen.

01.03.2020

Bundeskanzlerin Angela Merkel ruft im Kampf gegen Corona nach “Maß und Mitte”, Gesundheitsminister Jens Spahn ist gegen die Abriegelung von Städten. Zugleich hat der Krisenstab des Bundes neue Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus beschlossen. Dazu zählen auch “Aussteigekarten” nach Zugfahrten und Flügen, um Mitreisende bei Corona-Verdachtsfällen zu erfassen.

29.02.2020

Ein Reisender hat eine Bahnmitarbeiterin angegriffen. Wutentbrannt soll er sie am Arm gerissen und ihren Kopf gegen eine Kopfstütze geschlagen haben. Sein Grund: Der Zug war verspätet.

26.02.2020

Ein Mann will in Bonn einen abfahrenden Zug stoppen, gerät dabei zwischen Bahnsteinkante und Bahn. Dass er den Leichtsinn nicht mit dem Leben bezahlt, hat er wohl dem Zugführer zu verdanken.

25.02.2020

Seit Anfang Februar wurde der mutmaßliche Mafiaboss Igor K. in einer Klinik in Hannover behandelt. Wegen des aufwendigen Polizeischutzes gab es viel Kritik. Nun hat der Mann am Freitagmorgen das Krankenhaus verlassen und ist in die Türkei geflogen.

21.02.2020

Überfall auf Eiscafé - Erfolgreiche Fahndung mit Hubschrauber

Mit einer Pistole in der Hand betrat ein maskierter Mann am Montagabend (17. Februar) gegen 20 Uhr ein Eiscafé an der Schulstraße in Neumünster. Von der Inhaberin forderte er Bargeld. Doch die rief um Hilfe und verjagte den Räuber. Eine Großfahndung der Polizei begann.

Thorsten Geil 18.02.2020

Hält künftig der Eurocity nach Kopenhagen in Schleswig? Darüber verhandeln derzeit die Bundespolizei und dänische Behörden, denn Bundespolizisten müssen auf dänischer Seite zusteigen und in Schleswig aussteigen. Die Bahn zeigt sich offen. Gegen einen Halt in Rendsburg sprechen polizeiliche Bedenken.

Marc R. Hofmann 18.02.2020

Nachdem er bei einer Kontrolle ohne gültigen Fahrschein erwischt wurde, ergriff ein Schwarzfahrer in Köln die Flucht. Dabei sprang der 27-Jährige in ein Gleisbett, in das gerade eine S-Bahn einfuhr. Der junge Mann hatte Glück im Unglück - jede Menge Ärger winkt ihm dennoch.

17.02.2020

Eurocity nach Kopenhagen - CDU-Politiker fordert mehr Haltestellen

Wo hält der von Hamburg nach Kopenhagen rasende Eurocity? Schleswig zeichne sich als einziger Stopp im Land ab, sagt eine Bahnsprecherin. Der Berliner CDU-Abgeordnete Wadephul nennt das abenteuerlich, schaltet den Bahnvorstand ein und bringt neben Rendsburg auch Neumünster als Haltestelle ins Spiel.

Hans-Jürgen Jensen 14.02.2020

Experten sind sich einig, dass der Klimawandel die Waldbrandgefahr auch in Deutschland weiter steigen lässt. Nun hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) den Ländern Hilfe zugesagt. Die Bundespolizei soll ebenfalls verstärkt eingreifen.

13.02.2020
Anzeige