„Return to Monkey Island“

„Monkey Island“ bekommt eine neue Fortsetzung

„Return to Monkey Island“ soll noch in diesem Jahr erscheinen.

„Return to Monkey Island“ soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Ein Aprilscherz, der doch keiner war: Der amerikanische Spieleentwickler Ron Gilbert arbeitet mit seinem Team Terrible Toolbox an einem neuen „Monkey Island“-Abenteuer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das gaben der Entwickler, der einst die legendäre Adventure-Reihe mit erschuf, und der Publisher Devolver Digital nun – drei Tage nach einem ersten Blog-Eintrag, dem niemand Glauben schenken wollte – offiziell bekannt. „Return to Monkey Island“ heißt das Spiel, das derzeit mit dem Segen von Lucas Games entsteht und noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bisher sind noch keine Informationen über den Inhalt bekannt

Ein kleines Teaser-Video gibt einen kleinen Vorgeschmack auf den neuen Grafikstil – konkrete Informationen über Handlung und Plattformen fehlen dagegen noch völlig. Allein: Laut einem Tweet von Devolver Digital setzt die Geschichte unmittelbar nach „The Secret of Monkey Island & Monkey Island 2: LeChuck‘s Revenge“ ein – der letzte Serienableger von 1991, für den Gilbert verantwortlich zeichnete, ehe unliebsame Fortsetzungen folgten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Beharrlichkeit des Designers hat am Ende wohl obsiegt. In den letzten Jahren betonte er immer wieder, dass er sich darum bemühe, die Rechte an „Monkey Island“ von Disney zu erhalten.

Für viele Fans gelten die ersten beiden Teile der „Monkey Island“-Reihe als Heiliger Gral des Adventure-Genres und der Möchtegernpirat Guybrush Threepwood als Ikone des Slapsticks und abstrusen Humors. Das Original kam 1990 auf den Markt, ein Jahr später folgte bereits die Fortsetzung „Monkey Island 2: LeChuck‘s Revenge“. Eine grafische Neuauflage der beiden Titel trat ab 2010 den Beweis an, dass geniales Rätseldesign zeitlos ist.

RND/Teleschau

Mehr aus Digital

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen