Nach Paypal-Aus: Ebay führt neues Bezahlsystem ein

Ebay führt mit Adyen einen neuen Bezahldienst ein. Die Partnerschaft mit Paypal endet 2020.

Ebay führt mit Adyen einen neuen Bezahldienst ein. Die Partnerschaft mit Paypal endet 2020.

San Jose. Die Online-Verkaufsplattform Ebay setzt das im Januar 2018 angekündigte Ende der Partnerschaft mit Paypal in die Tat um. In Deutschland wurden erste Händler kontaktiert und dazu aufgefordert, auf das neue Bezahlsystem Ebay Managed Payments umzusatteln. Wie das Branchenmagazin „Onlinehändler-News“ berichtet, habe Ebay in Deutschland „damit begonnen, erste Verkäufer anzusprechen, die Ebay-Funktionen nutzen, die zum jetzigen Zeitpunkt mit der neuen Zahlungsabwicklung kompatibel sind“. Die ersten Konten sollen, nach erfolgreicher Reservierung, in der zweiten Septemberhälfte 2019 auf das neue Bezahlsystem umgestellt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bezahlen mit Apple Pay und Google Pay bald möglich

Des Weiteren kündigte Ebay an, dass mit dem neuen System Zahlungen auch über Apple Pay und Google Pay ermöglicht würden. Beide Zahlungsoptionen werden immer beliebter – allerdings zählt Paypal immer noch zu den am meisten genutzten Onlinebezahldiensten in Deutschland.

Partnerschaft mit Paypal endet Mitte 2020

Mit dem neuen Bezahldienstleister Adyen hat Ebay sein ehemaliges Tochterunternehmen Paypal ausgetauscht. Allerdings endet die Partnerschaft mit Paypal erst Mitte 2020. Im Jahr 2021 soll dann die Mehrheit der Händler auf das neue Bezahlsystem Managed Payments umgestellt sein. Als Zahlungsmöglichkeit soll Paypal dagegen noch bis mindestens 2023 zur Verfügung stehen. Auch die Zahlungsabwicklung per Lastschrift und Kreditkarte soll auf Ebay erhalten bleiben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch: Paypal warnt vor Onlinebetrug bei Kleinanzeigen

Mehr aus Digital regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen