Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 6° wolkig
Thema Doris von Sayn-Wittgenstein

Doris von Sayn-Wittgenstein

Anzeige

Alle Artikel zu Doris von Sayn-Wittgenstein

Die AfD-Spitze will Doris von Sayn-Wittgenstein auch nach ihrer Wahl zur Landesvorsitzenden in Schleswig-Holstein loswerden. Landtagsfraktionschef Jörg Nobis bezeichnet die Abgeordnete bereits als "Landeschefin auf Abruf". Spätestens nach dem Wochenende ist die Partei im Norden tief gespalten.

Christian Hiersemenzel 01.07.2019

Die zerstrittene AfD Schleswig-Holstein will am Sonnabend in Henstedt-Ulzburg einen neuen Vorstand wählen. Als Vorsitzender kandidiert Christian Waldheim vom gemäßigten Flügel. Die Ex-Vorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein will ebenfalls antreten. Sie wird dem völkischen Flügel zugerechnet.

Ulf Billmayer-Christen 29.06.2019

Der AfD-Bundesvorstand will den Parteiausschluss der früheren schleswig-holsteinischen AfD-Landesvorsitzenden Doris von Sayn-Wittgenstein (64) jetzt vor dem Bundesschiedsgericht durchsetzen.

30.04.2019

Ein Mitarbeiter der Kieler AfD-Fraktion bezichtigt die kaltgestellte Landesvorsitzende in einer Eidesstattlichen Versicherung, gesagt zu haben: „Diese Lager gab es gar nicht.“ Sayn-Wittgenstein bestreitet das.

22.12.2018

Die AfD-Politikerin Doris von Sayn-Wittgenstein soll laut Medienberichten seit Jahren einen E-Mail-Verteiler unterhalten, in dem sie ungefiltert Nachrichten und Anhänge der extremen Rechten weiterleitet. Vertreter von CDU und Grünen im Landeshaus in Kiel fordern Konsequenzen.

Christian Hiersemenzel 19.12.2018

Die AfD-Fraktion Schleswig-Holstein hat ihre Landesvorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein vor die Tür gesetzt. Jetzt geht es um die Zukunft der Politikerin in der Partei. Doris von Sayn-Wittgenstein sagt nun: Sie steht dem Bundesvorstand für Fragen zu ihrer Person zur Verfügung.

05.12.2018

Bleibt Doris von Sayn-Wittgenstein nach dem Ausschluss aus der AfD-Fraktion weiterhin Abgeordnete im Landtag? Und kann die Landeschefin den Vorsitz des Petitionsausschusses des Landtags behalten? Wichtige Fragen und Antworten im Überblick auf KN-online.

04.12.2018

Doris von Sayn-Wittgenstein ist aus der AfD-Fraktion im schleswig-holsteinischen Landtag ausgeschlossen worden. Kritik daran üben die Grünen und die CDU. Auch nach der Entscheidung bleibe Doris von Sayn-Wittgenstein AfD-Mitglied und Landesvorsitzende, kritisierte CDU-Fraktionschef Tobias Koch.

04.12.2018
Die schleswig-holsteinische AfD-Landtagsfraktion hat die Landesvorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein aus der Fraktion ausgeschlossen. Das sagte Sayn-Wittgenstein am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.
1
Anzeige