Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 4° wolkig
Thema Fahrverbot

Fahrverbot

Alle Artikel zu Fahrverbot

Zumindest eines hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH), die wegen ihrer fragwürdigen Finanzierungsmethoden durchaus kritisch gesehen werden muss, erreicht: Die Schadstoffbelastung in deutschen Großstädten, die seit vielen Jahren fast achselzuckend hingenommen worden ist, steht plötzlich ganz oben auf der Agenda.

Kristian Blasel 30.11.2017

Wenn Gernot Hassknecht, der nette Wutbürger aus der „heute-Show“, das drohende Fahrverbot für Dieselautos in Kiel kommentieren müsste, dann würde das wahrscheinlich so klingen: Liebe Deutsche Umwelthilfe. Nun hast du also festgestellt, dass die doofen Schadstoffwerte an zwei Kieler Straßen zu hoch sind, und möchtest, dass die Luft wieder schön sauber wird. Das finde ich richtig gut.

Bodo Stade 11.11.2017

Diesel-Fahrverbot! In den Ohren vieler Autofahrer klingt das wie eine unheimliche Bedrohung. Wie eine komplette Unzumutbarkeit. Und schnell ist auch der Schuldige für dieses Drohszenario ausgemacht: die Deutsche Umwelthilfe.

Anne Steinmetz 10.11.2017

Klimaschutz und damit auch der Schutz von Mensch wie Tier scheinen endlich den Stellenwert zu haben, der ihnen zusteht. Das hat ziemlich lange gedauert, und wenn jetzt dem einen oder anderen der Geduldsfaden reißt, ist das in der Sache nachzuvollziehen.

Anne Gramm 10.11.2017

Nach dem Dieselskandal steht der herkömmliche Verbrennungsmotor in der Kritik und Fahrverbote in Städten drohen. So versteht es sich, dass bei den Energie- und Bautagen Eckernförde E-Mobilität einen Schwerpunkt bildet.

01.10.2017

Menschenrechtsaktivisten kämpfen seit mehreren Jahren dafür, jetzt hat der König von Saudi-Arabien eingelenkt. Per Dekret hebt er das Fahrverbot für Frauen in Saudi-Arabien auf. Es soll im kommenden Sommer in Kraft treten.

27.09.2017
Sportmix

Chaoten sollen härter bestraft werden - Bayern-Innenminister fordert Fahrverbote für Hooligans

Kuriose Strafe für Hooligans, Pyro-Chaoten und Gewalttäter in Fußball-Stadien: Geht es nach Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sollen die Regelbrecher in Zukunft auf ihr Auto verzichten müssen. Die Straf-Möglichkeit ist sogar von der Bundesregierung bereits verabschiedet worden.

11.09.2017

Luftverschmutzungen und ein drohendes Diesel-Fahrverbot bestimmten am Dienstag die Debatte im Innen- und Umweltausschuss. Andreas von der Heydt, Leiter des Umweltschutzamtes, betonte, dass Kiel zu Unrecht an vierter Stelle der bundesweit am stärksten mit Stickstoffdioxid belasteten Städten liege.

Anne Steinmetz 06.09.2017

Vor dem Diesel-Gipfel im Kanzleramt: Landesumweltminister Robert Habeck (Grüne) erzählt im Interview, was er von Fahrverboten hält, ob E-Autos wirklich die Alternative sind und was von Landstromversorgung für Schiffe zu halten ist.

Anne Steinmetz 04.09.2017
Politik

Städtetagspräsidentin Lohse - Der Bund muss die Blaue Plakette einführen

Der Deutsche Städtetag appelliert an die Bundesregierung, die Blaue Plakette für Autos in Innenstädten einzuführen.

02.09.2017

Schiffsabgase verpesten die Luft. Das ist eine Binsenweisheit, muss aber trotzdem nochmal deutlich unterstrichen werden. Denn in der Debatte um Stickstoffdioxidbelastungen, überschrittene Grenzwerte und Fahrverbote dürfen vor lauter Dieselauto-Schelte die anderen Luftverschmutzer nicht vergessen werden.

Anne Steinmetz 31.08.2017

Rückt Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge in Kiel immer näher? Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will gegen die Landeshauptstadt und viele weitere Städte ein Verfahren zur Sicherstellung der Einhaltung der Stickstoffdioxid-Grenzwerte einleiten.

Anne Steinmetz 25.08.2017
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20