Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 7° wolkig
Thema Fahrverbot

Fahrverbot

Alle Artikel zu Fahrverbot

Kanzlerin Angela Merkel will Städte vor Fahrverboten schützen – ein ehrenwertes Vorhaben. Das Mittel ihrer Wahl allerdings wirft Fragen auf, kommentiert Frank-Thomas Wenzel.

23.10.2018

Mit strengeren Richtlinien für die Abgasgrenzwerte in Städten will Angela Merkel Diesel-Fahrverbote künftig erschweren. Die Kanzlerin sieht vor allem die Autoindustrie in der Verantwortung. Die Opposition kritisiert: „Gesundheitsgefahren lassen sich nicht wegdefinieren, nur weil die CDU das gern so hätte.“

22.10.2018

Der Anwalt der Deutschen Umwelthilfe (DUH), Remo Klinger, geht davon aus, dass in Kiel ein Fahrverbot für ältere Diesel-Fahrzeuge unvermeidlich sein wird. „Da die Werte derzeit so schlecht sind, sehe ich keine andere Möglichkeit.“ Die DUH hat wegen der Schadstoffbelastung Klage eingereicht.

Kristian Blasel 22.10.2018

Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hält ein Fahrverbot in Kiel für wahrscheinlich. „Ich kann mir auf Grundlage dessen, was das Umweltministerium berechnet hat, kaum vorstellen, dass es ohne ein zumindest teilweise verhängtes Fahrverbot an dieser Stelle gelingen wird, die Werte einzuhalten."

Christian Hiersemenzel 20.10.2018

Abwrackprogramm statt Hardware-Nachrüstung: Um Fahrverboten zu entgehen, legt Volkswagen Nachlässe bei Verschrottung alter Diesel wieder auf - bundesweit, nicht nur in den 14 besonders betroffenen Städten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.10.2018

Volkswagen will ab sofort bundesweit alte Diesel mit den Abgasnormen Euro 1 bis 4 gegen Rabatte zurücknehmen und verschrotten. Damit sollen Fahrverbote vermieden werden. Verkehrspolitiker und -experten in Schleswig-Holstein üben scharfe Kritik.

Bastian Modrow 19.10.2018

VW will im Zuge der Dieselkrise Fahrverbote verhindern. Und plant die Verschrottung alter Diesel gegen Umtauschprämien – bundesweit. Für große Modelle kann diese Prämie im fünfstelligen Bereich liegen. In den 14 Städten mit der besonders belasteter Luft sollen sogar noch mehr Prämien drin sein.

18.10.2018

In der Debatte um Fahrverbote und Nachrüstungen für Diesel-Autos übt der Bundesverband der Deutschen Industrie scharfe Kritik an Politik und Umweltverbänden: Sie redeten den Diesel schlecht, ohne Alternativen bieten zu können.

17.10.2018

Welche Autos dürfen in die Städte, welche müssen draußen bleiben? Der Autofahrer-Club ACE warnt davor, weitere Schlupflöcher zu schaffen.

14.10.2018

Dieselfahrzeuge haben es in Berlin künftig schwerer: An mehreren Verkehrsadern der Hauptstadt soll es Fahrverbote geben. Kommentatoren sehen in dem Beschluss des Berliner Verwaltungsgerichtes ein klares Zeichen für das Versagen der Politik – und kritisieren einen fehlenden Willen zum Umweltschutz.

10.10.2018

Für immer mehr Städte werden Dieselfahrverbote verhängt – nun auch für Berlin. Die SPD bringt angesichts dessen auch Bußgelder für Autobauer ins Spiel. Auch die Opposition verlangt mehr Druck.

10.10.2018

Der Dieselskandal mündet in ein komplettes Verwirrspiel: Auch in Berlin hat nun ein Verwaltungsgericht Fahrverbote verlangt, um die Grenzwerte durchzusetzen. Der Kläger, die Umwelthilfe, triumphiert. Für Dieselbesitzer wird indes immer unklarer, wie es für sie weitergeht.

10.10.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10