Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 5° Regenschauer
Thema Flüchtlingslager Moria

Flüchtlingslager Moria

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlingslager Moria

Ungeheizte Zelte, mangelhafte medizinische Versorgung, primitive sanitäre Anlagen: In den griechischen Migrantenlagern steht Tausenden Geflüchteten, darunter vielen Kindern, ein harter Winter bevor. Schon jetzt verwandeln Wolkenbrüche die Zeltstädte in Schlammwüsten. Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen bezeichnet die Situation als „katastrophal“.

27.10.2020

Ausstellung im Haart Café - Fotos vom Leben auf der Flucht

Der Brand im griechischen Lager Moria sorgte weltweit für große Betroffenheit. Inzwischen bestimmen Corona-Meldungen wieder unser Leben. Doch das Leid der Flüchtlinge bleibt. Davon zeugt die Fotoausstellung „Pursuing Peace – Das Streben nach Frieden“. Gestern wurde sie im Haart Café eröffnet.

Susanne Wittorf 23.10.2020

Das nach dem Brand des ursprünglichen Auffanglagers Moria provisorisch aufgebaute Auffanglager auf der griechischen Insel Lesbos ist laut der Hilfsorganisation Oxfam nicht angemessen ausgestattet. So stünden den gut 8000 Menschen lediglich Sommerzelte zur Verfügung. Essen gäbe es nur ein bis zwei Mal am Tag.

21.10.2020

Frank Heinrich ist Bundestagsabgeordneter der CDU und sitzt seit vielen Jahren im Ausschuss für Menschenrechte. Im Januar besuchte er das Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos, das Dienstagnacht ausbrannte. Im Interview benennt er schwerwiegende Fehler der Europäischen Union und mahnt, den Stellenwert von Menschenrechten in der Politik zu überdenken.

09.09.2020

Griechenland bringt Tausende anerkannte Asylbewerber aus den Insellagern aufs Festland. Dort leben sie legal – aber ohne Obdach, Arbeit oder Sozialhilfe. Ein Besuch im Nichts. Mitten in der Stadt.

20.10.2020

Am Freitag landet aller Voraussicht nach die erste Gruppe des insgesamt 1553 Personen umfassenden Kontingents in Hannover. An Bord des Flugzeugs aus Athen sollen 26 Familien sein. Die Bundesregierung schickt wieder Asylexperten nach Griechenland.

15.10.2020

Das provisorische Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos war nach dem Brand des ursprünglichen Camps Moria errichtet worden. Nun hat starker Regen für Überschwemmungen vieler Flüchtlingszelte gesorgt. Helfer versuchen, die Schäden zu beheben - das UN-Flüchtlingswerk warnt vor noch schlimmeren Bedingungen im Winter.

09.10.2020

Nach dem Brand im restlos überfüllten Flüchtlingslager Moria auf Lesbos hatten die Behörden ein Ersatzlager eingerichtet. Nun teilt eine Ministeriumssprecherin mit, dass die Aufnahmekapazität dort noch nicht überschritten sei. Die griechische Regierung betonte zuletzt mehrfach das Ziel, Migranten, die Asyl bekommen, möglichst schnell aufs Festland zu bringen.

08.10.2020

Nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria fordern Landespolitiker von Grünen, Linkspartei und SPD Landesaufnahmeprogramme. Notfalls wollen sie diese Forderung vor Gericht durchsetzen. Die europäische Migrationspolitik sei gescheitert, heißt es in ihrer Erklärung.

08.10.2020

Gemeinsam mit Schauspielkollege Volker Bruch (“Babylon Berlin”) war Trystan Pütter auf der griechischen Insel Lesbos. Er zeigt sich entsetzt von den Zuständen dort - Moria sei wie ein Mahnmal, das Lager sei ein “Brandfleck in unserer Geschichte”.

04.10.2020

Nach dem Brand im Lager Moria, der die dramatischen Lebensumstände für Geflüchtete auf der griechischen Insel Lesbos einmal mehr deutlich gemacht hat, warnt die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen vor einer ebenso verheerenden Entwicklung auf der Insel Samos. Die Organisation spricht von “abscheulichen Zuständen”.

01.10.2020

Nach dem Brand des Flüchtlingslagers Moria auf der griechischen Insel Lesbos hat die Bundesregierung die Aufnahme von Flüchtlingen von dort zugesagt. Am Mittwoch sind die ersten 139 Menschen in Hannover angekommen. Darunter waren auch 51 unbegleitete Minderjährige.

30.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12

Bilder zu: Flüchtlingslager Moria