Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 7° Regenschauer
Thema G20-Gipfel in Hamburg

G20-Gipfel in Hamburg

Alle Artikel zu G20-Gipfel in Hamburg

Durfte die Bundesregierung Journalisten aus Sicherheitsgründen den Zugang zum G20-Gipfel verwehren, der 2017 in Hamburg stattfand? Das wird jetzt vor einem Berliner Gericht verhandelt.

20.11.2019

Es ist die bislang höchste Freiheitsstrafe im Zusammenhang mit den G20-Krawallen von 2017: Ein Mann (36) wurde vom Amtsgericht Hamburg zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Eine unabhängig von den Krawallen begangene Straftat hat einen hohen Anteil an der Gesamtstrafe ein.

05.09.2019

Von insgesamt 400 Personen, die an den Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg beteiligt waren, sind erst 133 identifiziert worden. Die Polizei fahndet nun zum sechsten Mal nach den Tatverdächtigen.

02.07.2019

Der Prozess um die Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg dauert an. Wie das Gericht mitteilte, hege es Zweifel an der polizeilichen Dokumentation der Ausschreitungen – denn auf „das geschriebene Wort“ sei „wenig Verlass“.

25.04.2019
Hamburg

30-Jähriger angeklagt - Plünderungen bei G20 vor Gericht

Die Plünderungen von Geschäften beim G20-Gipfel in Hamburg haben ein gerichtliches Nachspiel. Vor dem Amtsgericht Hamburg muss sich am kommenden Freitag ein 30-Jähriger verantworten.

24.01.2019

Die schweren Krawalle beim G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg haben ein erstes juristisches Nachspiel: Fünf junge Männer stehen seit Dienstag vor Gericht. Der Prozessauftakt war ungewöhnlich.

18.12.2018

Die Bilder sind immer noch präsent: Brennende Autos, Plünderungen und ein riesiger Sachschaden. So geschehen beim G-20-Gipfel in Hamburg. Jetzt stehen erstmals Angeklagte vor Gericht, die sich an den Krawallen in der Elbchaussee beteiligt haben sollen.

18.12.2018

Während des G20-Gipfels in Hamburg haben viele Anwohner die Stadt vorsorglich verlassen. In Buenos Aires steht im kommenden Jahr das nächste Treffen an. Die zuständige Sicherheitsministerin empfahl den Bürgern, Urlaub zu machen.

16.11.2018

Vor einem Jahr wurde der G20-Gipfel in Hamburg von schweren Ausschreitungen überschattet. Nun durchsucht die Polizei Objekte in mehreren Bundesländern. Ein Mann wurde festgenommen. Nach weiteren Verdächtigen wird europaweit gefahndet.

18.09.2018
Am Jahrestag der Ausschreitungen zum G20-Gipfel kam es in Hamburg zu zahlreichen Autobränden und gezielten Farbanschlägen. Nun ist ein Bekennerschreiben aufgetaucht. Die unbekannten Absender grüßen darin alle G20-Gefangenen.
Hamburg

2500 Teilnehmer erwartet - Demo-Rave zum G20-Jahrestag in Hamburg

Ein Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg hat ein linkes Bündnis für Sonnabend zu einem Demo-Rave aufgerufen. Die Veranstalter erwarten nach Angaben der Polizei rund 2500 Teilnehmer. Sie wollen mit Techno-Musik vom Neuen Pferdemarkt aus an zentralen Orten der damaligen Proteste vorbeiziehen.

07.07.2018

Die Polizei hat im Zusammenhang mit den G20-Krawallen in Hamburg in mehreren Bundesländern insgesamt 13 Objekte durchsucht und sechs Tatverdächtige verhaftet.

27.06.2018
1 2 3 4