Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 7° wolkig
Thema Gabriel Felbermayr

Gabriel Felbermayr

Alle Artikel zu Gabriel Felbermayr

Global Economic Symposium - Vorstoß des IfW zum Klimaschutz

Es soll einen Durchbruch beim Klimaschutz bringen: Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) arbeitet an einem wettbewerbsneutralen System zur globalen Einführung eines CO2-Preises. Damit sollen auch nationale Alleingänge möglich sein, ohne Jobs in der Industrie aufs Spiel zu setzen.

Ulrich Metschies 11.09.2019

118,3 Milliarden Euro Subventionen gab der Staat 2018 in Deutschland aus, ein Plus von 7,5 Prozent. Das haben die Forscher vom Kieler Institut für Weltwirtschaft errechnet. Sie meinen: 18,4 Milliarden Euro könnten gestrichen werden - und kritisieren auch die Unterstützung für den Nahverkehr.

Florian Hanauer 05.09.2019
Wirtschaft

Wirtschaftsforum in Kiel - GES vor ungewisser Zukunft

Am 10. September beschäftigt sich das "Global Economic Symposium" mit der Frage, was Globalisierung im Digitalen Zeitalter bedeutet, und worauf sich der Norden einstellen muss. Folgerichtig ist das GES auch 2019 eingebunden in die Digitale Woche Kiel. Doch das Format passt nicht mehr zum Titel.

Ulrich Metschies 02.08.2019
Kiel

Fritz und Edith Baade - Letzte Ruhe vor Haus Weltclub

Fast wäre für immer verschwunden, der Gedenkstein für Prof. Fritz Baade, erster Nachkriegsdirektor des Instituts für Weltwirtschaft, und seiner Frau Edith, Mitbegründerin von Haus Weltclub. Gestern wurde der Stein an der Kiellinie neu aufgestellt - in Anwesenheit von Enkeln und Urenkeln der Baades.

Christian Trutschel 25.07.2019

Ein Politiker, ein Banker und ein Ökonom: Seit 15 Jahren verleiht das Institut für Weltwirtschaft während der Kieler Woche in drei Kategorien den Weltwirtschaftlichen Preis. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr im Kieler Rathaus unter anderem Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.

Steffen Müller 23.06.2019
Wirtschaft

Gabriel Felbermayr im Interview - Neuer IfW-Chef plädiert für CO2-Preis

Der neue Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), Gabriel Felbermayr, mahnt eine Zäsur in der europäischen Klimapolitik an und stützt damit Forderungen der "Fridays for Future"-Bewegung. Im Interview erklärt er, warum er einen einheitlichen CO2-Preis favorisiert - und wie hoch dieser ausfallen sollte.

Ulrich Metschies 03.06.2019

Trotz der eingetrübten Konjunktur sieht der Ökonom Gabriel Felbermayr aktuell nur ein geringes Rezessionsrisiko in Deutschland. Die Zahl der der Unsicherheitsfaktoren für die Prognosen seien allerdings so hoch wie lange nicht. 

17.05.2019

Das große Rechnen für die weitere Finanzplanung von Bund, Ländern und Kommunen hat am Dienstag in Kiel begonnen. 34 Experten trafen sich am Morgen im Institut für Weltwirtschaft (IfW), um die neue Steuerschätzung bis 2023 zu erarbeiten.

07.05.2019

Mehr Kompromissbereitschaft und Ehrlichkeit fordert der Ökonom Gabriel Felbermayr im Handelsstreit mit den USA auf europäischer Seite. Für eine Lösung des Problems hat er einen Vorschlag.

17.03.2019

Der international anerkannte Handelsexperte Gabriel Felbermayr tritt am Freitag in Kiel sein Amt als Präsident des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) an. Der 42 Jahre alte Österreicher löst Dennis Snower ab, der das IfW 14 Jahre leitete und mit 68 Jahren in den Ruhestand gegangen ist.

28.02.2019

Kanzlerin Angela Merkel sieht US-Strafzölle gegen deutsche Autobauer offenbar als sehr wahrscheinlich an. Welche langfristigen, verheerenden Folgen diesen haben können, hat nun das Ifo-Institut errechnet.

16.02.2019

Er ist ein amerikanischer Kosmopolit, der die norddeutsche Provinz liebgewonnen hat. Nach 14 Jahren an der Spitze des Instituts für Weltwirtschaft verlässt Dennis Snower Kiel. Der renommierte Forscher wechselt in den Ruhestand, setzt sich aber nicht zur Ruhe.

26.01.2019
1 2