Menü
Anmelden
Wetter Regen
16°/ 13° Regen
Thema Gabriel Felbermayr

Gabriel Felbermayr

Anzeige

Alle Artikel zu Gabriel Felbermayr

In der Corona-Krise scheint das Schlimmste vorerst überstanden. Doch handelt die Regierung richtig, um die Wirtschaft wiederzubeleben? Das diskutierten IfW-Präsident Felbermayr und Wirtschaftsminister Buchholz bei der ersten Veranstaltung dieser Art seit dem Lockdown, die in der Ehlers-Akademie.

Marc R. Hofmann 27.05.2020

Bauteile bleiben an geschlossenen Grenzen hängen, aus China kommen keine T-Shirts mehr. Unternehmen wollen nicht mehr so abhängig von Lieferungen rund um die Welt sein. Das wirft die Frage auf, wie es mit der Globalisierung weitergeht.

31.03.2020

Jede Krise birgt Chancen - sagt man. Im Jahr 2008/2009 kämpften Banken ums Überleben, ein weltweites Finanznetz drohte zu kollabieren. Danach wurde viel reformiert und reguliert. Ein Überblick.

30.03.2020

Es wird getestet und getestet – aber womöglich bleibt beim Coronavirus eine gewisse Zahl der Fälle unentdeckt. In Deutschland liegt die Dunkelziffer nach Meinung von Experten zwar recht niedrig – trotzdem ist sie ein Problem, sagen Ökonomen. IfW-Chef Gabriel Felbermayr fordert nun ein neues Testverfahren.

25.03.2020

Auch Gabriel Felbermayr und sein Team vom Kieler Institut für Weltwirtschaft sind von der Zuspitzung des Corona-Dramas überrumpelt worden. Nun macht sich der IfW-Präsident Sorgen um den Euro. Ein "Corona-Schmerzensgeld" für alle kann er sich vorstellen. Aber bitte nicht aus der Notenpresse.

Ulrich Metschies 20.03.2020

Die Coronavirusepidemie belastet das Wirtschaftsleben. Ökonomen rechnen mit einem Konjunktureinbruch - bei dem allerdings niemand genau weiß, wie groß er ausfällt. Erste Schätzungen gehen aber von gewaltigen Schäden aus.

18.03.2020

Das Institut für Weltwirtschaft erwartet in Folge der Coronavirus-Krise in Deutschland einen “harten Konjunktureinbruch”. Im Euroraum sei eine Rezession unvermeidbar. Bessere Nachrichten erwartet das IfW aber für das kommenden Jahr.

12.03.2020

Eine Gruppe namhafter Ökonomen hat Vorschläge vorgelegt, wie die Unternehmen sicher durch die Krise gebracht werden können. Dabei warnen sie allerdings vor klassischen Konjunkturprogrammen. Sie könnten kontraproduktiv sein.

11.03.2020

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus droht möglicherweise eine Rezession – was auch Jobs in Deutschland gefährden würde. Dem wirkt die Bundesregierung mit verschiedenen Maßnahmen entgegen – doch in einigen Branchen wird es in diesem Jahr wohl eng werden.

11.03.2020

Die USA sind trotz politischer Störfeuer der wichtigste Markt für den Export von Waren “Made in Germany”. Der wichtigste Handelspartner ist allerdings China. Das könnte sich möglicherweise ändern.

06.03.2020

Das Coronavirus könnte zu einer weltweiten Wirtschaftskrise führen, sagt Prof. Gabriel Felbermayr, Chef des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel. Welche Folgen das für die deutsche Wirtschaft haben könnte, erläutert er im Interview mit KN-online.

Ulrich Metschies 04.03.2020

Zum ersten Mal hat ein Historiker umfassend die wahre Geschichte des renommierten Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in der Nazi-Zeit erforscht. Fazit: Das IfW kooperierte eng und gewinnbringend mit dem NS-Regime. IfW-Präsident Gabriel Felbermayr nennt dies "beschämend und verstörend".

Christian Trutschel 22.02.2020
1 2 3 4
Anzeige