Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
15°/ 12° bedeckt
Thema Geflügelpest

Geflügelpest

Anzeige

Alle Artikel zu Geflügelpest

Geflügelpest: Entwarnung - Hühner dürfen wieder auf die Wiese

Grüne Wiese statt ständig Stall. Für das Hausgeflügel im Osten des Kreises Rendsburg-Eckernförde wurde das Leben ab Pfingsten wesentlich besser. Nach dem Aufheben der Aufstallpflicht wegen der Geflügelpest dürfen jetzt 21.000 Vögel des Wittenseer Hühnerhofs wieder ins Freie.

Rainer Krüger 25.05.2021

Ab Sonnabend darf das Federvieh im ganzen Kreis Rendsburg-Eckernförde wieder ins Freie. Zum Schutz vor der Geflügelpest waren die Tiere teils seit November im Stall. Jetzt heben die Behörden die sogenannte Aufstallpflicht für den gesamten Kreis auf.

Paul Wagner 20.05.2021

Geflügelpest im Norden - Darum bleiben ihre Hühner im Stall

Die Geflügelpest spaltet den Kreis Rendsburg-Eckernförde: Ab Freitag dürfen Tiere im Kreisgebiet westlich der Autobahn 7 wieder ins Freie, im Osten des Kreises muss Geflügel dagegen weiter in den Ställen bleiben. Zuvor hatten vier Kreise im Land die Stallplficht vollständig aufgehoben.

Paul Wagner 07.05.2021

Weil Geflügelpest abebbt - Tausende Hühner dürfen wieder ins Freie

Vor einigen Tagen sah der Kreis Segeberg noch wenig Spielraum. Jetzt vollzog er eine Kehrtwende. Weil die Gefahr der Geflügelpest sank, dürfen die 1500 Tierhalter ihre Hühner ab Mittwoch, 5. Mai, wieder aus den Ställen ins Freie lassen – erstmals seit 10. November 2020.

Gerrit Sponholz 04.05.2021

Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hat die landesweite Pflicht zur Aufstallung von Federvieh aufgehoben. Sein Haus habe die Kreise und Städte gebeten, das Risiko eines Eintrags der Geflügelpest lokal neu zu bewerten, sagte er am Dienstag. Die Erkrankung sei rückläufig.

Christian Hiersemenzel 04.05.2021

Erst vor wenigen Tagen wurde ein Seeadler tot bei Bühnsdorf bei Bad Segeberg gefunden. Die Geflügelpest tobt weiter. Ein Ende der Aufstallungspflicht für alle Geflügelhalter sei nicht absehbar, sagt der leitende Kreis-Veterinär Markus Overhoff. Die lange Krise hat Folgen etwa für den Eier-Absatz.

Gerrit Sponholz 27.04.2021

Nach Ausbrüchen der Geflügelpest in den Kreisen Rendsburg-Eckernförde und Plön wurden Teile des Kieler Stadtgebiets im März als Beobachtungsgebiete festgelegt und jetzt wieder aufgehoben.

16.04.2021

Die Geflügelpest breitet sich aktuell wieder in Deutschland aus. Für die Branche ist die Seuche ein Fiasko. Denn der wirtschaftliche Schaden könnte noch höher ausfallen als bei der Geflügelpestwelle 2016/17.

20.03.2021

Die Tötung und der Abtransport der 53.000 Tierkadaver aus einem Legehennenstall in der Gemeinde Dannau gingen am Wochenende weiter. Ein Polizeiwagen sperrte noch am Sonntag die Zufahrt zu dem Betrieb, in dem am Freitag die Geflügelpest bestätigt worden war.

Hans-Jürgen Schekahn 14.03.2021

Nur wenige Tage nach dem Fall in Kühren ist erneut in einem großen Legehennenbetrieb im Kreis Plön die Geflügelpest ausgebrochen. Nach Angaben des Kreises Plön vom Freitagabend müssen 53.000 Tiere in einem Stall in der Gemeinde Dannau getötet werden.

Hans-Jürgen Schekahn 12.03.2021

Nach dem Vorfall bei Preetz ist erneut Geflügelpest in einem großen Legehennen-Betrieb im Kreis Plön ausgebrochen. Mehrere zehntausend Tiere müssen nach Informationen von KN-online getötet werden. Mitarbeiter des Kreises, der Feuerwehr und des Unternehmens beraten zur Stunde das weitere Vorgehen.

Hans-Jürgen Schekahn 12.03.2021

Die Ausweisung des Sperrbezirks und des Beobachtungsgebiets nach dem Geflügelpestausbruch in Kühren hat Auswirkungen auf die 1500 Geflügelhalter im Kreis Plön, die sich Sorgen machen. Aber auch Hunde- und Katzenbesitzer werden von der Kreisverwaltung Plön zu erhöhter Vorsicht aufgerufen.

Silke Rönnau 09.03.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13