Mit Motorrad

18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Eine 18-Jährige ist bei einem Motorradunfall in Hamburg Poppenbüttel schwer verletzt worden.

Eine 18-Jährige ist bei einem Motorradunfall in Hamburg Poppenbüttel schwer verletzt worden.

Hamburg. Infolgedessen stieß das Motorrad der beiden 18-Jährigen mit einem kreuzenden Auto zusammen. Die 18-Jährige wurde durch den Aufprall vom Motorrad geschleudert und schwer am Kopf und Oberkörper verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die 18-Jährige habe keinen Helm und keine ausreichende Schutzkleidung getragen, teilte die Polizei mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Fahrer des Motorrads prallte gegen einen Laternenmast und erlitt Prellungen und eine Schürfwunde. Auch er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die 22 Jahre alte Fahrerin des Autos blieb unverletzt.

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken