Hamburg-Schnelsen

A7 wieder frei nach Sperrung

Autos stehen auf der Autobahn A7 vor Hamburg in einer Richtung im Stau. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn zwischen der Anschlussstelle Schnelsen-Nord und dem Dreieck Nordwest. Das Teilstück war in beide Richtungen bis Montagmorgen gesperrt.

Autos stehen auf der Autobahn A7 vor Hamburg in einer Richtung im Stau. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn zwischen der Anschlussstelle Schnelsen-Nord und dem Dreieck Nordwest. Das Teilstück war in beide Richtungen bis Montagmorgen gesperrt.

Hamburg. Die Bauarbeiten an einem Lärmschutzdeckel seien ohne größere Komplikationen verlaufen. Aufgrund der Inbetriebnahme einer Röhre des Lärmschutzdeckels war die A 7 vom Dreieck Hamburg-Nordwest bis zur Anschlussstelle Schnelsen-Nord seit dem Freitagabend gesperrt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein größeres Verkehrschaos am Wochenende blieb aus.

Lesen Sie auch:

Vor A7-Vollsperrung: 14 Kilometer Stau auf A1

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

A7-Sperrung erschwert Anreise zum Airport und HSV-Spiel

Von dpa/RND

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken