Schifffahrt

Infektiologin Marylyn Addo ist neue Ehren-Schleusenwärterin

Marylyn Addo steht nach ihrer Auszeichnung zur Ehren-Alster-Schleusenwärterin an der Binnenalster.

Marylyn Addo steht nach ihrer Auszeichnung zur Ehren-Alster-Schleusenwärterin an der Binnenalster.

Hamburg (dpa/lno). Die Hamburger Medizinerin und Infektiologin Marylyn Addo ist am Dienstag zur neuen Ehren-Alster-Schleusenwärterin ernannt worden. Addo wurde vom Komitee der Alster-Schleusenwärter für ihre Tätigkeiten in Forschung und Medizin sowie für ihre überzeugenden Auftritte während der Corona-Pandemie ausgezeichnet. «Marylyn Addo ist das bekannteste Gesicht und die gewichtigste Stimme im Kampf gegen die Corona-Pandemie in Hamburg», begründete Gerd Spiekermann vom Komitee der Schleusenwärter die Entscheidung in seiner Laudatio.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weiter sagte Spiekermann, dass die Ehren-Schleusenwärter «die Botschaften der Freien und Hansestadt Hamburg in alle Welt transportieren». Addo habe sich nicht nur innerhalb Deutschlands für den Infektionsschutz eingesetzt, sondern sich auch mit der gerechten Verteilung des Impfstoffes weltweit beschäftigt.

Marylyn Addo bedankte sich bei allen «Pflegerinnen und Pflegern, allen Ärztinnen und Ärzten», die «auch schon vor der Pandemie in dieser Stadt Großes geleistet haben». Sie nehme den Preis stellvertretend für alle im medizinischen Bereich und der Forschung arbeitenden Menschen Hamburgs an.

Die Wahl-Hamburgerin wurde 1970 in Bonn geboren und wuchs nach Angaben Spiekermanns als Tochter eines ghanaischen Arztes in einem Mediziner-Haushalt auf. Nach ihrer Promotion in Bonn und Lausanne folgte ein Diplom in Tropenmedizin und Hygiene in London. Ihr Forschungsschwerpunkt lag nach 2014 bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Ebola. Seit 2020 arbeiteten Addo und ihr Team an einem Corona-Impfstoff.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feier fand am Dienstag im Alsterpavillon Alex statt. Anwesend waren eine Vielzahl von Ehren-Schleusenwärtern der vergangenen Jahre, darunter der ehemalige Leiter des Tierpark Hagenbeck, Claus Hagenbeck (1997), Lichtkünstler Michael Batz (2018) und Kinderliedermacher Rolf Zuckowski (2000).

© dpa-infocom, dpa:221121-99-606896/4

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken