Hamburg-Rotherbaum

Auto droht auf Bahngleise zu rutschen – fünf Menschen bei Unfall verletzt

Da der Unfallwagen durch die Bäume auf die Bahnstrecke zu rutschen drohte und ein großer Ast bereits auf die Gleise gefallen war, musste die Strecke laut Polizei teilweise gesperrt werden.

Da der Unfallwagen durch die Bäume auf die Bahnstrecke zu rutschen drohte und ein großer Ast bereits auf die Gleise gefallen war, musste die Strecke laut Polizei teilweise gesperrt werden.

Hamburg. Das Auto war aus zunächst unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und an einer Kreuzung gegen den Transporter gestoßen, wie die Polizei mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Daraufhin schleuderte das Auto in die neben der Straße liegende Böschung zu angrenzenden Bahngleisen. Da der Unfallwagen durch die Bäume auf die Bahnstrecke zu rutschen drohte und ein großer Ast bereits auf die Gleise gefallen war, musste die Strecke laut Polizei teilweise gesperrt werden.

Die vier Insassen konnten sich einem Sprecher zufolge aus eigener Kraft aus dem Auto befreien.

Von RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken