Hamburg

Böller: 14-Jähriger verliert drei Finger

Foto: Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Jugendlichen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Jugendlichen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Hamburg. Der Sprengkörper war unmittelbar nach dem Anzünden in der linken Hand des Jungen detoniert, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Jugendlichen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Von RND/dpa

Umfrage: Wie feiern Sie Silvester? Sollte es ein Böllerverbot geben?

Mehr aus Hamburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen