Elbphilharmonie

Konzerte nicht so schnell ausverkauft

Foto: 12.05.2019, Hamburg: Der russische Großsegler Kruzenshtern liegt am letzten Tag des 830. Hamburger Hafengeburtstags vor der Elbphilharmonie im Hintergrund an den Landungsbrücken.

12.05.2019, Hamburg: Der russische Großsegler Kruzenshtern liegt am letzten Tag des 830. Hamburger Hafengeburtstags vor der Elbphilharmonie im Hintergrund an den Landungsbrücken.

Hamburg. Dies berichteten die Hamburg-Seiten der Wochenzeitung "Die Zeit" (Mittwoch). Intendant Christoph Lieben-Seutter blicke den Zeiten gelassen entgegen, in denen nicht mehr jede Veranstaltung ausverkauft sein werde. "Dann läuft es mit 90 oder 95 Prozent Auslastung, das ist immer noch gut", sagte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch: Elbphilharmonie: "Hier hört man nichts" vom Sänger

Bei den Veranstaltern stehe die Elbphilharmonie unverändert hoch im Kurs. "Die Nachfrage ist endlos, manche Abende könnten wir zehnmal vergeben", sagte Lieben-Seutter. Die Herausforderung liege für sein Team eher darin, ein bestimmtes Qualitätsniveau zu gewährleisten. Seit der Eröffnung des Konzerthauses im Januar 2017 haben bereits mehr als zwei Millionen Menschen ein Konzert in der "Elphi" besucht. Rund zehn Millionen Menschen besichtigten die Plaza, die öffentliche Aussichtsplattform in 37 Meter Höhe über dem Hamburger Hafen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken