Unfall

Umgestürzter Lkw: Dreieck Norderelbe stundenlang gesperrt

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort.

Hamburg (dpa/lno). Ein umgestürzter Sattelzug hat am Sonntag für eine stundenlange Sperrung der Autobahn 1 (Bremen-Lübeck) am Autobahndreieck Norderelbe in Hamburg gesorgt. Der Lastzug war am Morgen von der A255 kommend in die Mittelleitplanke der A1 gefahren und umgekippt, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Der 21 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht. Der Lastwagen lag nach dem Unfall quer auf der Autobahn und musste mit schwerem Gerät aufgerichtet werden. Am späten Nachmittag wurde nach Angaben der Polizei noch die Ladung geborgen. Wie lange das dauert, war nicht klar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:221113-99-499574/3

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken