Schuss auf Rockerboss

Polizei nimmt Frau fest

Foto: Die Hamburger Polizei hat im Zuge der Ermittlungen zu einem angeschossenen Rockerboss eine tatverdächtige Frau festgenommen.

Die Hamburger Polizei hat im Zuge der Ermittlungen zu einem angeschossenen Rockerboss eine tatverdächtige Frau festgenommen.

Hamburg. Sie werde verdächtigt, die Komplizin eines 28-jährigen Deutschen zu sein, der selbst im Gefängnis sitzt. Er soll seine Partnerin zum Schuss auf den Rocker angestiftet haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laut Ermittler handelt es sich wahrscheinlich um einen persönlichen Racheakt des 28-Jährigen. 2016 soll es einen Tötungsversuch auf ihn und die heute 23-Jährige gegeben haben. Von einem Konflikt zwischen verschiedenen Rockergruppierungen gehen die Ermittler nach derzeitigem Stand nicht aus. Nach Medienberichten handelt es sich bei dem Opfer um den Hamburger Boss der Hells Angels, der am 26. August im Stadtteil St. Pauli in seinem Auto angeschossen wurde.

Von lno

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen