Fuhlsbüttel Nord

U1 rammt Ast: Ein Mensch leicht verletzt

Ein U-Bahnwagen DT5 (l) begegnet bei seiner Testfahrt auf der U3-Strecke einem älteren Modell. 

Ein U-Bahnwagen DT5 (l) begegnet bei seiner Testfahrt auf der U3-Strecke einem älteren Modell.

Hamburg. Die Linie 1 war gegen 6.30 Uhr in der Nähe der Haltestelle Fuhlsbüttel Nord mit einem größeren, auf den Schienen liegenden Ast zusammengestoßen, wie die Hamburger Hochbahn mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Feuerwehr erklärte, zersplitterte beim Zusammenprall eine Glasscheibe. Die Fahrgäste mussten eine halbe Stunde in dem Zug ausharren.

Der Streckenabschnitt sei etwa 50 Minuten lang gesperrt gewesen, erklärte ein Sprecher der Hochbahn.

Weitere Nachrichten aus Hamburg 

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Hamburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen