Diebstahl

Überfall auf Juwelier: Flüchtende Räuber rempeln Mann an

Handschellen stecken in der Gürtelhalterung eines Justizbeamten.

Handschellen stecken in der Gürtelhalterung eines Justizbeamten.

Hamburg (dpa/lno). Drei maskierte Männer haben am Mittwochvormittag versucht, ein Juweliergeschäft im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg-Poppenbüttel zu überfallen. Einer von ihnen habe eine Schusswaffe gehabt, ein anderer eine Axt, um eine Vitrine aufzuschlagen, sagte ein Polizeisprecher. Das sei den Tätern jedoch nicht gelungen. Bei der Flucht hätten sie einen älteren Mann in dem Einkaufszentrum angerempelt. Der Mann sei mit einer leichten Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht worden. Die Räuber seien mit Fahrrädern weitergeflüchtet. Die Polizei leitete eine Fahndung ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:221207-99-815150/3

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen