Hamburg

Unfall auf A7 mit sechs Fahrzeugen: Ein Schwerverletzter

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.

Hamburg (dpa/lno). Auf der Autobahn 7 ist es bei Heimfeld auf Höhe Cuxhavener Straße am Montagmorgen zu einem Autounfall mit sechs Fahrzeugen und elf Beteiligten gekommen. Es handele sich um einen Auffahrunfall, die genaue Ursache müsse aber noch ermittelt werden, sagte ein Sprecher der Polizei Hamburg am Montagmorgen. Insgesamt verletzten sich fünf Personen, ein 42-Jähriger davon schwer. Der Verkehr wird während der Aufräum- und Bergungsarbeiten stadtauswärts über den Standstreifen geleitet, sodass es am Montagmorgen dort zu längeren Rückstaus kommen kann, wie es hieß.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:221205-99-782589/3

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen