Unfall

Wegen Niedrigwasser: Ausflug mit Hamburger Dampfer endet auf Damm

Auf der Elbe ist ein Ausflugsdampfer in Hamburg auf Grund gelaufen - 43 Menschen an Bord sind aus Sicherheitsgründen evakuiert worden.

Auf der Elbe ist ein Ausflugsdampfer in Hamburg auf Grund gelaufen - 43 Menschen an Bord sind aus Sicherheitsgründen evakuiert worden.

Hamburg. Ein Ausflugsdampfer ist auf der Elbe in Hamburg auf Grund gelaufen - 43 Menschen an Bord sind aus Sicherheitsgründen evakuiert worden. Am Dienstagabend fuhr das Schiff wegen Niedrigwassers bei Stromkilometer 606 auf einen Damm auf, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Dampfer trieb durch auflaufendes Wasser wieder auf und wurde von der Feuerwehr an die Kaimauer gebracht. Der Einsatz dauerte bis Mittwochmorgen. Ein Schaden an dem Schiff war zunächst nicht erkennbar, es traten weder Flüssigkeiten aus noch gelangte Wasser in das Schiff. Die genauere Überprüfung eines möglichen Schadens dauerte noch an. Es gab keine Verletzten.

Von RND/ dpa

Mehr aus Hamburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken