Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 1° wolkig
Thema Hamburger Hauptbahnhof

Hamburger Hauptbahnhof

Anzeige

Alle Artikel zu Hamburger Hauptbahnhof

Ein 39-Jähriger mit einem Atemalkoholwert von 3,05 Promille hat im Hamburger Hauptbahnhof einen Sicherheitsdienstmitarbeiter der Deutschen Bahn attackiert. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, hatte der DB-Mitarbeiter den betrunkenen Hamburger am Sonntagnachmittag mehrfach aufgefordert, den Bahnhof zu verlassen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.07.2015

Müdigkeit hat einen per Haftbefehl gesuchten Mann in der Nacht zu Donnerstag im Hamburger Hauptbahnhof in die Hände der Bundespolizei gespielt. Der Mann war auf einer Herrentoilette eines Schnellrestaurants eingeschlafen, teilte ein Bundespolizeisprecher am Donnerstag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.07.2015

Ein Betrunkener hat einem Bundespolizisten in der Nacht zu Sonntag am Hamburger Hauptbahnhof eine Kopfnuss gegeben und ihm in die Wade gebissen. Der 33-Jährige hatte zuvor einen Treppenabgang blockiert und auf Aufforderungen von Bahn-Mitarbeitern, den Bahnhof zu verlassen, nicht reagiert, teilte die Bundespolizei mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.07.2015

Die Bundespolizei hat einen notorischen Schwarzfahrer am Hamburger Hauptbahnhof festgenommen. Eine Streife hatte den betrunkenen Mann in der Nacht zum Mittwoch in hilflosem Zustand aufgegabelt und Hilfe geleistet, teilte die Bundespolizei mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.07.2015

Seit Montagabend sucht die Polizei die 52-jährige Meike P. aus Bad Segeberg. Eine Eigengefährdung ist anzunehmen. Die 52-Jährige dürfte ihren Hund, einen beigefarbenen Labrador oder Retriever, bei sich haben.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.06.2015

Auffällig betrunken: Die Bundespolizei hat einen mit Haftbefehl gesuchten 34-Jährigen am Hamburger Hauptbahnhof aufgegriffen. Der Mann war den Beamten am Samstagnachmittag wegen des typischen Verhalten eines Betrunkenen aufgefallen, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.06.2015

Einen 83 Jahre alten Mann hat ein betrunkener 21-Jähriger im Hamburger Hauptbahnhof niedergeschlagen. Wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte, versetzte er dem Senioren ohne ersichtliche Gründe am Freitagabend mit dem Ellenbogen einen heftigen Schlag gegen den Oberkörper, so dass dieser stürzte und mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug.

Deutsche Presse-Agentur dpa 31.05.2015

Beim erneuten Bahnstreik der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) im Personenverkehr sind wieder Tausende Pendler und Reisende beeinträchtigt worden. Auch in Norddeutschland fahren die Züge seit Dienstagnacht nach einem ausgedünnten Ersatzfahrplan.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.05.2015

Auch in Hamburg und Schleswig-Holstein müssen sich Bahnreisende und Pendler am Mittwoch auf Behinderungen im Bahnverkehr einstellen. Um 2.00 Uhr hat die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) ihren Streik auf den Personenverkehr ausgedehnt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.05.2015

Ein 47 Jahre alter Mann mit einer Schreckschusspistole ist am Hamburger Hauptbahnhof vorläufig festgenommen worden. Der Mann aus Rostock war mit 3,14 Promille im Blut unterwegs und besaß keinen erforderlichen Waffenschein, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.05.2015

Ein 15-jähriger Taschendieb ist von Zivilfahndern der Bundespolizei am Hamburger Hauptbahnhof gezielt gesucht und auch entdeckt worden. Wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte, erkannten die Beamten den Jugendlichen am Mittwoch durch Filmmaterial aus Überwachungskameras wieder.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.04.2015

Streik-Ersatzfahrplan im Überblick - Ein paar Züge fahren noch

Zugausfälle, Verspätungen, leere Bahnsteige. Der GDL-Streik hat am frühen Morgen auch im Personenverkehr im Norden begonnen. Die Regionalzüge nach Kiel und Lübeck fahren stündlich. Im Fernverkehr fallen viele Züge aus. Im folgenden gibt es den Ersatzfahrplan im Überblick.

KN-online (Kieler Nachrichten) 22.04.2015
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20