Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 6° wolkig
Thema OB-Wahl Kiel 2019

OB-Wahl Kiel 2019

Anzeige

Alle Artikel zu OB-Wahl Kiel 2019

Gemeindewahlausschuss - OB-Wahl in Kiel ist am 28. Oktober

Die Kieler werden am 28. Oktober ihren neuen Oberbürgermeister wählen. Dies beschloss der Gemeindewahlausschuss am Mittwoch.

06.07.2016

Oberbürgermeisterwahl in Kiel - Kampf gegen das Desinteresse

Ein kalter Wind bläst den beiden Oberbürgermeister-Kandidaten eine Woche vor der Stichwahl entgegen. Das liegt nicht nur an der Wetterlage. Viele Bürger zeigen Susanne Gaschke (SPD) und Gert Meyer (CDU) die kalte Schulter. „Kenne ich beide nicht. Ehe ich was Falsches wähle, wähle ich lieber gar nicht“, sagt eine Frau, umgeht bewusst die Chance, das zu ändern – und steht damit nicht allein.

Heike Stüben 04.07.2016

Entscheidung an der Förde: Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt wählt einen neuen Oberbürgermeister. Zwei unabhängige Kandidaten treten gegen die der SPD, CDU und der Grünen an. Der Ausgang wird mit großer Spannung erwartet. 

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.10.2012

Hebbelschüler fragten - Harte Prüfung für OB-Kandidaten

Wie können sich Schüler am besten ein eigenes Bild von den Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters machen? Persönlich einladen, dachte sich Lehrerin Anke Christensen und organisierte an der Hebbelschule eine Podiumsdiskussion mit Susanne Gaschke (SPD), Gert Meyer (CDU) und Andreas Tietze (Grüne). Dann ging es zur Sache.

Karina Dreyer 02.10.2012

Kietzer und Zeitz zeigen Flagge - Wahlwerbung mit viel Kiel-Gefühl

Seit Tagen lächeln Oberbürgermeister-Kandidaten in Kiel von den Plakaten und werben dafür, sie am 28. Oktober zu wählen. Doch was ist, wenn wie bei vergangenen Wahlen viel zu viele Bürger zu Hause bleiben? „Echte Kielerinnen und Kieler gehen wählen“, finden Stadtpräsidentin Cathy Kietzer und THW-Handballer Christian Zeitz.

Martina Drexler 28.06.2016

Ihre erste gemeinsame Vorstellungsrunde hatten die drei von Parteien unterstützten Bewerber um die Kieler Verwaltungsspitze Ende September bei den Liberalen. Dort warben Susanne Gaschke (SPD), Gert Meyer (CDU) und Andreas Tietze (Grüne) für ihre Positionen und schärften ihr Profil. Die Entscheidung im Kreisvorstand der Kieler FDP ist jetzt einstimmig gefallen.

Martina Drexler 11.10.2012

Leser fragen, OB-Kandidaten antworten - Was sind Ihre Pläne für die Innenstadt?

Angesichts der aktuellen Horrormeldungen aus dem städtischen Haushalt grübeln viele Kieler, wie es mit der Landeshauptstadt weitergehen soll. Was kann sich das Rathaus in Zukunft noch leisten, wo muss sogar investiert und wo dringend Abstriche gemacht werden? Die fünf OB-Kandidaten geben Auskunft, wie Sie trotz klammer Kasse Kiels Innenstadt weiterentwickeln wollen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 28.06.2016

Oberbürgermeisterwahl Kiel - OB-Kandidat Jan Barg gerät ins Trudeln

Ganz ehrlich: Die Ankündigung, dass die Piratenpartei Kiels OB-Kandidaten „grillen“ wollte, klang spektakulärer, als die Veranstaltung dann wurde. Der Ricarda-Huch-Schule bescherte sie jedoch einen vollen Saal. Und dem Beobachter die Erkenntnis, dass ein unabhängiger Kandidat schnell ins Straucheln geraten kann.

Christian Hiersemenzel 28.06.2016

Oberbürgermeisterwahl Kiel - Für Cravan soll Occupy weitergehen

Fünf Kandidaten wollen bei der Oberbürgermeister-Wahl am 28. Oktober das Rathaus von Kiel erobern. Susanne Gaschke (SPD), Gert Meyer (CDU), Andreas Tietze (Grüne) sowie die unabhängigen Kandidaten Jan Barg und Matthias Cravan. In der letzten Folge besucht Matthias Cravan den Platz, an dem er sich monatelang für die Occupy-Bewegung engagierte.

Christian Hiersemenzel 28.06.2016

Die Wahl des Oberbürgermeisters rückt näher, und viele Kieler wissen noch nicht genau, wem sie am 28. Oktober ihre Stimme geben wollen. Ganz klar: Sympathie spielt eine Rolle. Doch vor allem das inhaltliche Profil der fünf Kandidaten ist wichtig. Eine Entscheidungshilfe.

Christian Hiersemenzel 21.10.2012

Eine SPD-Frau, ein CDU-Mann oder gar ein Grüner? Fast 200 000 Kieler haben die Wahl. Sie bestimmen am Sonntag über den Oberbürgermeister-Posten. Wer auch immer gewinnt: Die klamme Stadtkasse lässt kaum Handlungsspielräume.

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.06.2016

Vier Männer und eine Frau wollen als Oberbürgermeister-Kandidaten bei der Direktwahl am 28. Oktober das Kieler Rathaus erobern: Susanne Gaschke (SPD), Gert Meyer (CDU), Andreas Tietze (Grüne) sowie die parteiunabhängigen Kandidaten Jan Barg und Matthias Cravan. In der letzten Woche vor der Wahl beleuchten wir die persönlichen Seiten der Kandidaten in einer Porträtreihe.

28.06.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige