Exklusive Führung auf Gut Emkendorf

Am Rande des SHMF: Abonnenten gewinnen geheime Einblicke ins Herrenhaus

SHMF-Ticket-Gewinner werden von Hausherr Christian Heinrich (re.) und Geschäftsführerin Regina Ritter (li.) im historischen Herrenhaus Gut Emkendorf herumgeführt: Jürgen Buhr und Silke Klodt (Mitte), Sarah Möller und Silke Detering (re.) sowie Ines Priebe und Eva Sarah Priebe

SHMF-Ticket-Gewinner werden von Hausherr Christian Heinrich (re.) und Geschäftsführerin Regina Ritter (li.) im historischen Herrenhaus Gut Emkendorf herumgeführt: Jürgen Buhr und Silke Klodt (Mitte), Sarah Möller und Silke Detering (re.) sowie Ines Priebe und Eva Sarah Priebe

Emkendorf. Exklusive Führung für glückliche Gewinner: In Verbindung mit Tickets für das SHMF-Konzert in der Philharmonie im Park auf Gut Emkendorf von Stargeiger Nigel Kennedy hatten drei Abonnenten für sich und eine Begleitperson einen Rundgang durch das historische Herrenhaus gewonnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hausherr Christian Heinrich und Geschäftsführerin Regina Ritter leiteten die kleine Gruppe durch Etagen, die normalerweise nicht gezeigt werden, denn die Bel Etage, das erhöhte Erdgeschoss, war ja in Vorbereitung des SHMF-Events durch die Kammerphilharmonie Bremen und den britischen Musiker belegt.

Im Keller zeigte Heinrich, dann zusätzlich in Funktion als Verleger der Kieler Nachrichten, das dort untergebrachte Papierarchiv mit den alten, inzwischen digitalisierten Ausgaben der Zeitung. Unter dem Dach beeindruckte Regina Ritter mit der durch eine eingezogene Zwischendecke verdeckten ursprünglichen Stuckverzierung und der Aufhängevorrichtung für einen der schweren Zierglas-Leuchter in den Wohnräumen des Obergeschosses. Letztere waren Anlass für die Besichtigung und Erläuterung von Gemälden, Wandverzierungen oder einem Privattheater-Raum.

SHMF-Ticket-Gewinner werden von Hausherr Christian Heinrich (vorn) vor dem Herrenhaus Gut Emkendorf begrüßt: Jürgen Buhr und Silke Klodt (li.), Sarah Möller und Silke Detering (re.) sowie Ines Priebe und Eva Sarah Priebe (hinten).

SHMF-Ticket-Gewinner werden von Hausherr Christian Heinrich (vorn) vor dem Herrenhaus Gut Emkendorf begrüßt: Jürgen Buhr und Silke Klodt (li.), Sarah Möller und Silke Detering (re.) sowie Ines Priebe und Eva Sarah Priebe (hinten).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In einem dieser Salons, mit Ausblick auf die temporäre Bühne im Park hatte die gastgebende Familie Heinrich sogar eine Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen für die KN-Leser vorbereitet. Und der Hausherr wusste dazu amüsante Geschichten aus seiner Familie zu servieren, die seit 1929 im Besitz des Anwesens ist. Interessierte Fragen der Gäste brachten ihn außerdem dazu, von den großen energetischen, organisatorischen und denkmalpflegerischen Schwierigkeiten zu berichten, die der Erhalt eines historisch bedeutenden Anwesens mit sich bringt.

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken